Hendrik Mühlenbein aus Bad Wünnenberg siegt im ZDF-Sportstudio
Torwandkönig gewinnt Aktien

Leiberg (WB/han). Hendrik Mühlenbein aus Bad Wünnenberg hat das Saisonfinale des legendären Torwandschießens im Aktuellen Sportstudio des ZDF gewonnen. Sein Lohn: Ein Aktienpaket im Wert von 25.000 Euro.

Sonntag, 07.07.2019, 17:40 Uhr aktualisiert: 07.07.2019, 17:45 Uhr
Hendrik Mühlenbein (Mitte) hat das Saisonfinale beim Torwandschießen im Aktuellen Sportstudio des ZDF gewonnen. Moderator Jochen Breyer (links) und sein Mitbewerber Martin Liebold gehörten zu den ersten Gratulanten. Foto: Klaus Münstermann

Ohne das geringste Zeichen von Nervosität nahm der Torjäger der Fußballspielvereinigung (FSV) Bad Wünnenberg-Leiberg am späten Samstagabend vor einem Millionenpublikum die Torwand in der Live-Fernsehsendung in Angriff.

Zuvor hatte er sich, ebenso wie sein Mitbewerber Martin Liebold aus Magdeburg, in einem Vorentscheid unter den besten Torwandschützen der gesamten Sportstudio-Saison durchgesetzt.

Nachdem die beiden Kontrahenten zunächst per Schnick-Schnack-Schnuck hatten klären wollen, wer mit dem Schießen beginnt, traf aus Zeitgründen dann doch Moderator Jochen Breyer die Entscheidung: Der Magdeburger machte den Anfang.

Doch Martin Liebold hatte keinen guten Tag erwischt, vielleicht spielten ihm auch die Nerven einen Streich. Jedenfalls prallte der Ball drei Mal in Folge an der untere Ecke der Torwand ab.

Beste Startbedingungen für Hendrik Mühlenbein. Souverän und locker beförderte er den Ball unter dem Beifall des Live-Publikums drei Mal in Folge in das untere Torloch. Nachdem sein Konkurrent auch in der zweiten Runde im oberen Loch keinen Treffer landen konnte, war die Entscheidung gefallen: Hendrik Mühlenbein ist der Sieger!

Die Chance, mit einem noch nie dagewesenen Rekord in die Geschichte des Aktuellen Sportstudios einzugehen, konnte der Bad Wünnenberger dann im Anschluss allerdings nicht mehr nutzen. Noch nie in der Geschichte der Fernsehsendung, erläuterte Moderator Jochen Breyer, sei es einem Torschützen gelungen, alle sechs Schüsse zu versenken. Und auch Hendrik Mühlenbein gelang es nicht: Sein vierter Schuss, den er auf das obere Loch zielte, prallte an der Torwand ab.

Doch gewonnen ist gewonnen. Im Konfettiregen durfte der FSV-Kicker den Gutschein für sein Aktienpaket der Vermögensverwaltung DWS im Wert von 25.000 Euro entgegen nehmen.

Anteil an seinem souveränen Sieg dürfte auch der Leiberger Unternehmer Elmar Schmidt haben. Denn er baute die Torwand des ZDF-Sportstudios in Originalgröße nach und stellte sie Hendrik Mühlenbein zum Üben vor seinem großen Auftritt zur Verfügung – eine Trainingsmöglichkeit, die sich jetzt ausgezahlt hat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6759174?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F
Geburtstagsfeier: Fast 1000 Schüler und Lehrer in Quarantäne
Nach der Familienfeier steigen die Coronazahlen weiter. Aktuell sind zehn Schulen betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker