Veranstalter macht mit Aktion in Bad Lippspringe auf schwierige Lage in der Branche aufmerksam
Rathaus und Löwe leuchten

Bad Lippspringe (WB/per) -

Ende vergangenen Monats machte das Wetter dem Unternehmen Event-Power einen Strich durch die Rechnung, doch an diesem Samstag, 17. April, soll es klappen. Dann nämlich möchte das Bad Lippspringer Unternehmen mit der Beleuchtung des Rathauses und des Löwendenkmals ein sichtbares Zeichen für die Veranstaltungsbranche setzen.

Mittwoch, 14.04.2021, 00:20 Uhr
Bereits im vergangenen Jahr wurde das Rathaus während der „Night of Light“ von der Firma Event-Power illuminiert.

Fast auf den Tag genau ein Jahr und einen Monat ist es am 17. April her, dass die Firma Event-Power eine Veranstaltung betreut hat. „Wir hatten ein Betriebsfest und drei Geburtstagsfeiern vorbereitet, als der Lockdown kam. Wir mussten alles wieder abbauen“, schildert Jan Niklas Hofmann. Aufgrund der Corona-Pandemie sind dem Unternehmen seitdem alle Aufträge weggebrochen. Für Inhaber Jan Niklas Hofmann ist es deshalb an der Zeit, stellvertretend für die gesamte Branche ein Lebenszeichen zu senden.

Auch das markante Löwendenkmal am Rathausplatz wird Teil der Inszenierung sein.

Auch das markante Löwendenkmal am Rathausplatz wird Teil der Inszenierung sein. Foto: Klaus Karenfeld

„Auch wenn wir seit über einem Jahr nicht mehr arbeiten dürfen, sind wir immer noch da“, betont Hofmann. „Und genau das möchte ich mit der Beleuchtung des Rathauses und des Löwendenkmals demons­trieren. Meine Kollegen und ich warten sehnsüchtig darauf, dass wir wieder loslegen dürfen. Und wenn es soweit ist, freuen wir uns, wenn die Menschen an uns denken“, erzählt der gebürtige Bad Lippspringer hoffnungsvoll.

„Bad Lippspringe leuchtet“ beginnt am Samstag, 17. April, bei Einbruch der Dunkelheit gegen 20 Uhr und dauert bis 23 Uhr. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, vorbeizuschauen und das bunte Spektakel zu genießen. Neben zahlreichen farbigen Scheinwerfern, die für eine besondere Atmosphäre sorgen, dürfen sich die Passanten auch auf eindrucksvolle Muster und tolle Figuren freuen, die auf den Boden und an die Wand des Rathauses projiziert werden.

Appell von Bürgermeister Ulrich Lange

„Die Veranstaltungsbranche hat aufgrund der Corona-Pandemie immense Einbußen zu verzeichnen. Deshalb liegen mir Projekte wie ‚Bad Lippspringe leuchtet‘ sehr am Herzen, denn so können die betroffenen Menschen in der aktuellen Zeit eindrucksvoll auf sich aufmerksam machen. Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern viel Freude mit der Aktion und bitte in diesem Zusammenhang darum, jederzeit die obligatorischen Abstands- und Hygieneregeln auf dem Rathausplatz einzuhalten“, appelliert Bürgermeister Ulrich Lange.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7914741?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F
Als Udo Lindenberg in Bielefeld Auftrittsverbot bekam
Auf dem Album „Sister King Kong“ veröffentlichte Udo Lindenberg ein Jahr nach dem ausgesprochenen Auftrittsverbot den Song „Rätselhaftes Bielefeld“, „seine“ Reaktion auf den Vorfall.
Nachrichten-Ticker