Paare können sich von Mai bis September in der Gartenschau Bad Lippspringe das Ja-Wort geben
Heiraten in besonderer Idylle

Bad Lippspringe -

Im vergangenen Jahr haben viele Brautpaare wegen der Corona-Pandemie ihre Hochzeit verschoben. So gaben sich 2020 laut Standesamt lediglich 103 Ehepaare in Bad Lippspringe das Ja-Wort, 2019 waren es noch 132 Paare gewesen. Jetzt gibt es einen Anreiz, die Eheschließung in besonderem Rahmen nachzuholen.

Montag, 01.02.2021, 06:22 Uhr aktualisiert: 01.02.2021, 06:30 Uhr
Weil die Burgruine in Bad Lippspringe saniert wird, können Paare ihre standesamtliche Hochzeit in diesem Jahr in der Gartenschau feiern. Die Trauungen sollen mitten im Grünen im Eingangsbereich stattfinden – mit Blick auf die Niewels-Fontäne. Foto: Jörn Hannemann

Wegen der Sanierung der Burgruine geht das Standesamt nämlich im Jahr 2021 neue Wege: In Bad Lippspringe können Brautpaare in diesem Jahr ausnahmsweise in der Gartenschau heiraten. Weil die bei Paaren so beliebte Burgruine in den kommenden Monaten saniert werden muss, bietet das Standesamt als Alternative nun Trauungen in der wunderschönen Parkanlage an. Vom Mai bis zum September können Brautpaare dort in idyllischer Atmosphäre den Bund fürs Leben schließen.

Die Trauungen werden im Eingangsbereich der Gartenschau stattfinden, wie Standesbeamtin Gabriele Bruns mitteilt: „Mitten im Grünen, umgeben von zahlreichen, farbenfrohen Blumenbeeten und mit Blick auf die imposanten Wasserspiele der Niewels-Fontäne wird das Eheversprechen so zu einem ganz besonderen Erlebnis“.

Die Standesbeamtin freut sich darauf, zahlreiche Paare in der Gartenschau zu trauen. Sollte das Wetter nicht mitspielen, steht als Ausweich-Standort wie gewohnt die Kaiser-Karls-Trinkhalle zur Verfügung.

Alle Brautpaare, die für dieses Jahr bereits einen Termin in der Burgruine reserviert hatten, werden durch das Standesamt informiert. „Bei den meisten Paaren überwiegt die Vorfreude auf den neuen Ort. Viele sind begeistert davon, in der Gartenschau heiraten zu dürfen. Zumal es diese Möglichkeit nur im Jahr 2021 geben wird“, erklärt der Standesbeamte Rüdiger Teget­hoff.

Aktuell gibt es für Heiratswillige, die sich in der Gartenschau in Bad Lippspringe das Ja-Wort geben möchten, noch einige freie Termine. Interessierte Brautpaare können sich telefonisch oder per E-Mail an die Standesbeamten Gabriele Bruns (05252/26136, gabriele.bruns@bad-lippspringe.de) und Rüdiger Tegethoff (05252/26135, ruediger.tegethoff@bad-lippspringe.de) wenden.

Nähere Informationen gibt es auch online unter www.bad-lippspringe.de .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7793353?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F
Paderborns Trainer Baumgart geht zum 1. FC Köln
Paderborns Trainer Steffen Baumgart am Spielfeldrand.
Nachrichten-Ticker