Wohnungsbrand am Neujahrstag in Bad Lippspringe
Parkende Autos behindern Feuerwehr

Bad Lippspringe -

Wegen eines Wohnungsbrandes musste die Feuerwehr Bad Lippspringe am Neujahrstag ausrücken. Die Einsatzkräfte wurden um 16.42 Uhr in die Adolf-Kolping-Straße gerufen.

Samstag, 02.01.2021, 15:02 Uhr aktualisiert: 02.01.2021, 15:04 Uhr
Symbolfoto.

Ein Atemschutztrupp nahm sich die Wohnung im dritten Obergeschoss vor. Direkt hinter der Wohnungstür befand sich der Brandherd. Er konnte nach Angaben der Feuerwehr sofort abgelöscht werden. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Die Ursache für das Feuer soll durch die Kriminalpolizei ermittelt werden. Nach Aussage der Feuerwehr ist die Wohnung derzeit nicht bewohnbar.

Vor große Herausforderungen wurden die Einsatzkräfte bei der Anfahrt gestellt. Durch parkende Fahrzeuge konnten die Feuerwehrfahrzeuge nicht optimal in Stellung gebracht werden. „Hätten noch Personen über den Gelenkmasten gerettet werden müssen, wären einige Fahrzeuge beschädigt worden“, teilt die Feuerwehr dazu mit.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Bad Lippspringe sowie der Rettungsdienst und die Polizei mit insgesamt 37 Helfern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7748473?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F
Arminia erkämpft Punkt
Ritsu Doan hatten die besten Bielefelder Torchancen.
Nachrichten-Ticker