Kostenloses Bildungsangebot an Schulen in Zusammenarbeit mit Nabu
Kampagne fürs Trinkwasser

Bad Lippspringe -

Im Rahmen der Kampagne „Deine Wasserpartner“ haben die Wasserwerke Paderborn ein Bildungsprogramm mit dem Titel „Wasser Profis starten durch!“ für die Grundschule vorgestellt. In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund (Nabu) BNE-Regionalzentrum Prinzenpalais in Bad Lippspringe konnte ein kostenloses Angebot für Schülerinnen und Schüler erarbeitet werden, das sich mit dem wertschätzenden Umgang von Trinkwasser beschäftigt.

Freitag, 04.12.2020, 01:15 Uhr aktualisiert: 04.12.2020, 17:20 Uhr
Starten das kostenlose Bildungsprogramm für Schüler mit dem Titel „Wasser Profis starten durch!“: (von links) Christian Müller (Stadtwerke Paderborn), Inga Thorn, Ilona Berg, Marcus Foerster (alle Nabu). Foto: Nabu

In den mehrstündigen und buchbaren Unterrichtseinheiten geht es nicht nur um die Bedeutung der Wasserversorgung vor Ort sondern auch darum, welchen Einfluss der Klimawandel darauf hat. Dazu sagt Daniel Rohring: „Auch weiterhin haben wir mit zu geringen jährlichen Niederschlagsmengen zu kämpfen. Der verantwortungsvolle Umgang mit Trinkwasser wird deshalb in Zukunft immer wichtiger. Ein Anliegen, dass wir mit unserer Kampagne nicht nur in Städte und Kommunen hineingetragen haben, sondern jetzt auch aktuell in Schulen in Form eines Bildungsangebotes umsetzen möchten.“

Auch Marcus Foerster, Geschäftsführer des Nabu BNE-Regionalzentrums, begrüßt die erfolgreiche Zusammenarbeit und den Programmstart: „Die Pilotierungsphase in der offenen Ganztagsschule konnten wir in Kleingruppen bereits erfolgreich durchführen. Dabei ist uns besonders wichtig mit Schülerinnen und Schülern Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten, die zu einem wertschätzenden und ressourcenschonenden Umgang mit Trinkwasser beitragen“. Aktuell entwickele das Team zusammen mit den Stadtwerken Paderborn das Bildungsangebot „Wasser Profis – Was läuft?“ für die Sekundarstufe.

Das Programm wird in Kleingruppen und natürlich unter Einhaltung der notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt, betonen die Kooperationspartner. Fachliche Fragen und Buchungen für die Primarstufe und den offenen Ganztag sind in Form von Projekttagen oder stundenweise ab sofort möglich unter Telefon 05252/9380159 oder per Mail: BNE@nabu-prinzenpalais.de.

Weitere Informationen sind abrufbar unter bne-pb.de und deine-wasserpartner.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7708870?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F
Iran: «Terrorakt» in Atomanlage Natans
Dieses von der iranischen Atomorganisation (AEOI) veröffentlichte Bild zeigt Zentrifugen in der Urananreicherungsanlage Natans.
Nachrichten-Ticker