Bad Lippspringe: Weihnachtsbaum der Nächstenliebe steht in der Tourist-Information
Wünsche von Kindern warten auf Erfüllung

Bad Lippspringe (WB/kar) -

Ein schönes Weihnachtsfest für alle – das ist das Ziel des Projektes „Weihnachtsbaum der Nächstenliebe“. Bereits zum neunten Mal organisieren die Bad Lippspringer Kindergärten die Hilfsaktion, deren Idee nicht nur ganz einfach ist, sondern auch richtig gut: Bürger erfüllen die Weihnachtswünsche von Kindern aus bedürftigen Familien.

Donnerstag, 03.12.2020, 06:24 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 12:30 Uhr
Der „Weihnachtsbaum der Nächstenliebe“ mit Asli Noyan, Leiterin des Stadtmarketings, Birgit Schmitz vom städtischen Sozialamt sowie Bürgermeister Ulrich Lange (von links). Klaus Karenfeld

Die jeweilige Kindergarten-Leiterin nimmt die Weihnachtswünsche der Jungen und Mädchen entgegen. In den vergangenen Jahren waren vor allem Gesellschaftsspiele, Bücher und Bekleidung stark gefragt. Alle Wünsche bekommen eine fortlaufende Nummer, um die Anonymität der Familien sicherzustellen und hängen jetzt am „Weihnachtsbaum der Nächstenliebe“ im Eingangsbereich der Tourist-Information.

„Jeder, der helfen möchte, kann sich dort ab sofort einen Kinderwunsch abholen und diesen erfüllen“, sagt Bürgermeister Ulrich Lange, der die Schirmherrschaft der Aktion übernommen hat.

„Wichtig ist nur, dass die Geschenke am 12. oder 13. Dezember von 10 bis 16 Uhr am grünen Pavillon im Eingangsbereich zur Gartenschau abgegeben werden – am besten schön weihnachtlich verpackt.“ Auch die jeweilige Sternennummer sollte nicht fehlen. Denn nur so ist es möglich, die Päckchen den Familien zuzuordnen. Die Verteilung erfolgt am 18. Dezember.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706486?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851061%2F
EU-Staaten wollen Corona-Schnelltests gegenseitig anerkennen
Die EU-Staats- und Regierungschef wollen sich bei ihrem Videogipfel zum Vorgehen gegen neue Varianten des neuartigen Coronavirus abstimmen.
Nachrichten-Ticker