70-Jährige und 57-Jähriger nach Stürzen ins Krankenhaus eingeliefert Pedelecfahrer bei Alleinunfällen verletzt

Bad Lippspringe/ Paderborn (WB). Bei Alleinunfällen sind nach Polizeiangaben am Sonntag zwei Pedelecfahrer in Bad Lippspringe und in Schloß Neuhaus verletzt worden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Eine 70-jährige Pedelecfahrerin sei gegen 14.50 Uhr von einem Grundstück auf die Hermannstraße gefahren. Dabei sei sie ohne Fremdeinwirkung gestürzt und habe sich Verletzungen am Bein sowie am Ellenbogen zugezogen. Sie wurde mit einem Rettungswagen für weitere ärztliche Behandlungen in ein Krankenhaus gebracht, so die Polizei.

Ebenfalls ohne Einwirkung Dritter sei ein Pedelecfahrer (57) gegen 18.00 Uhr in Schloß Neuhaus verunglückt. Der Zweiradfahrer habe die Hermann-Löns-Straße aus Richtung Sennelager kommend befahren. Etwa 20 Meter vor der Einmündung in die Bielefelder Straße wollte er über einen abgesenkten Bordstein auf den Gehweg fahren, um den wenige Meter später beginnenden Radweg zu benutzen. Dabei sei er zu Fall gekommen und zog sich Verletzungen am Kopf zu. Der Paderborner wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Polizei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.