Einsatz für die Feuerwehr-Löschzüge aus Altenbeken und Buke
Heizöl in „Mühlenbach“ gelaufen

Altenbeken -

Heizöl ist in Altenbeken in den „Mühlenbach“ gelangt und hat am Mittwochnachmittag die Einsatzkräfte der Löschzüge aus Altenbeken und Buke beschäftigt. Das Öl war aus einem Tankwagen am Scholandweg ausgelaufen und in die Kanalisation gelangt.

Mittwoch, 03.02.2021, 23:46 Uhr aktualisiert: 04.02.2021, 12:18 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Während das ausgelaufene Öl mit Bindemittel aufgenommen wurde, bauten die Einsatzkräfte eine Ölsperre auf dem Mühlenbach auf. So konnte laut Feuerwehr Altenbeken eine weitere Verunreinigung des Gewässers verhindert werden.

Auch die Untere Wasserbehörde wurde alarmiert. Im Anschluss an den Einsatz der Feuerwehr, der zwei Stunden dauerte, reinigten eine Fachfirma und das Abwasserwerk der Gemeinde Altenbeken den betroffenen Kanalabschnitt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7799990?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F
Eine magische Botschaft für Max
Der siebenjährige Max, der an einem schnell wachsenden Hirntumor leidet, packt das Überraschungspaket der Ehrlich Brothers aus. „Die kennen sogar meinen Namen“, schwärmt er.
Nachrichten-Ticker