Hand-in-Hand-Girlande in Altenbeken soll immer länger werden
Gemeinsam durch die Krise

Altenbeken -

Hand in Hand durch die Coronakrise: Mit einer neuen Aktion will das Haus der offenen Tür (HoT) in Altenbeken für ein bisschen Freunde, Abwechslung und Gemeinschaftsgefühl in der aktuellen Situation sorgen.

Montag, 11.01.2021, 01:10 Uhr aktualisiert: 11.01.2021, 07:12 Uhr
Die HoT-Mitarbeiter Waldemar Rebant, Katharina Korbella und Susanne Grenz wollen mit einer bunten Girlande aus Papierfiguren für ein bisschen Gemeinschaftsgefühl in Altenbeken sorgen.

Die HoT-Mitarbeiter Waldemar Rebant, Katharina Korbella und Susanne Grenz haben sich dazu etwas Besonderes einfallen lassen. An der Bahnhofstraße in Altenbeken hängt jetzt in Höhe der evangelischen Kirche eine „Hand-in-Hand-Papiermännchen-Girlande“ – und die soll noch viel länger werden. Dafür gibt es in Falttechnik hergestellte Papiermännchen, die dort an der Girlande aufgehängt werden. Es gibt natürlich Figuren aller Geschlechter.

„Alle sind herzlich eingeladen mitzumachen“, lädt HoT-Leiterin Susanne Grenz zum Mitmachen ein. Einzelne oder auch mehrere bunt bemalte Papierfiguren können in einer Box am Eingang des HoT der evangelischen Kirchengemeinde abgegeben werden. Von den Mitarbeitern wetterfest laminiert, werden sie dann ans Ende der bereits bestehenden Girlande aufgehängt, und die Girlande wächst Stück für Stück die Bahnhofstraße hinunter. Die Initiatoren hoffen, dass die Girlande schließlich bis in den Ortskern hinein und vielleicht auch noch weiter reicht.

Die Figuren stehen für Zusammenhalt, Verbundenheit und Gemeinschaft als Ortsgemeinde. „Gemeinsam durch die Krise“, laute daher das Motto dieser Aktion, sagt Susanne Grenz. Dazu halten sich die Papierfiguren an den Händen – etwas, worauf in der Realität wohl noch eine Weile verzichtet werden muss.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7760411?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker