Mehr als 40 Prozent der Haushalte in Altenbeken haben unterschrieben
Das Glasfasernetz kommt

Altenbeken (WB). Gute Nachrichten für Altenbeken, Buke und Schwaney: Das Glasfasernetz wird ausgebaut. Mehr als 40 Prozent der Haushalte haben während der Nachfragebündelung einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser unterzeichnet.

Samstag, 11.04.2020, 08:52 Uhr aktualisiert: 11.04.2020, 09:00 Uhr
Bürgermeister Hans Jürgen Wessels (rechts) und Maurice Lottermoser (Deutsche Glasfaser) freuen sich, dass die erforderliche Quote für den Ausbau erreicht worden ist.

Damit – so teilt die Verwaltung mit – sei die erforderliche Quote erreicht. „Ich bin begeistert und erleichtert, dass sich trotz der Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ausreichend Bürger unserer Gemeinde gemeldet haben“, sagte Bürgermeister Hans Jürgen Wessels.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7365670?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F
Datenpanne: Inzidenz steigt auf 41 – doch Kreis darf nicht sofort handeln
22 Neuinfektionen sind am Samstag gemeldet worden. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker