Vier Königspaare und ihre Hofstaate sind der Blickfang in Altenbeken
Schützen feiern glanzvollen Königinnenball

Altenbeken (WB). Zum Ball der Königin in Altenbeken haben sich die Majestäten in festliche Kleider gehüllt, die ein besonderer Blickfang waren. Zahlreiche Gäste aus befreundeten Bruderschaften waren mit ihren Königs- und Hofstaatpaaren der Einladung von Königin Karin Beckmann von der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft gefolgt, um mit ihr den traditionellen Ball zu feiern.

Dienstag, 05.02.2019, 12:22 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 12:30 Uhr
Den Majestäten aus Feldrom (Frank und Doris Tito, von links), aus Schwaney (Andreas Bölte und Theresa Brüseke) sowie (von rechts) aus Kempen (Gaby und Günter Wille) überreichte Altenbekens Königin Karin Beckmann (Dritte von rechts) mit Kaiser Sven Udo Beckmann einen Blumen­strauß.

Bereits kurz vor der offiziellen Eröffnung füllte sich die Eggelandhalle mit Schützen und Gästen, die das Fest live miterleben wollten. Der Einmarsch des Kaiserpaares Sven Udo und Karin Beckmann mit ihrem Hof­staat sowie der Königspaare aus den befreundeten Bruder­schaften bildete den ersten Höhe­punkt des Abends. Musikalisch begleitet von den Garde-Gre­nadieren und den Königin-Kürassieren wurde der Königinball mit dem Ehrentanz eröff­net.

Den Majestäten aus Feldrom, Frank und Doris Tito, aus Schwaney (Andreas Bölte und Theresa Brüseke) sowie aus Kempen (Gaby und Günter Wille) überreichte die Altenbeke­ner Königin Karin Beckmann im Beisein ihres Kaisers Sven Udo Beckmann als Danke­schön einen Blumen­strauß. Den Vertretern des Bataillons, der Kompanien, der Musikzüge und der Sportschützen übergab sie anschließend ein Bild vom Schützenfest 2018.

Insgesamt 16 ehemalige Königinnen der Altenbekener Bruderschaft feierten mit und verschönerten nach Vereinsangaben den Abend. Karin Beckmann überreichte Ursula Bruns, Hildegard Nülle, Elke Rudolphi, Tina Möller, Käte Schulze, Johanna Gockel, Natalie-Joyce Mersch, Petra Stupeler, Regine Thiele, Kerstin Ilskens, Stefanie Schnelle-Biere, Marietheres Stupeler, Julia Busse, Ulrike Michalowitz und Michelle Kattner jeweils eine Rose.

Die Partyband »Sunlight Garden« sorgte bei den Gästen bis in die frühen Morgenstunden für Partystimmung und eine volle Tanzfläche.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6370220?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851060%2F
Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt
„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:
Nachrichten-Ticker