250 Kinder und Jugendlichen besuchen regelmäßig die Altenbekener Einrichtung HoT feiert 25-jähriges Bestehen

Altenbeken (WB/bel). Das HoT in Altenbeken feiert an diesem Wochenende das 25-jährige Bestehen. Es ist Teil des Gemeindehauses der evangelischen Kirche in Altenbeken. Im Schnitt zählen etwa 250 Kinder und Jugendlichen zu den Stammgästen der Einrichtung, die über 30 Stunden in der Woche mit ihren drei Mitarbeitern verschiedene Freizeitgestaltungen anbietet.

Zum Festprogramm zum 25-jährigen Bestehen des HoT Altenbeken laden Leiter Wolfgang Dehlinger und Mitarbeiterin Nantje Strenge ein.
Zum Festprogramm zum 25-jährigen Bestehen des HoT Altenbeken laden Leiter Wolfgang Dehlinger und Mitarbeiterin Nantje Strenge ein. Foto: Liedmann

Attraktivster Höhepunkt sind natürlich die Sommerferien, in denen die Einrichtung über volle drei Wochen mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern ein Komplett-Angebot auf die Beine stellt. Das Jubiläum wird jetzt mit einem kleinen Programm gefeiert.

Ein Blick zurück in die Geschichte wird am Samstag um 18 Uhr geworfen mit einer Talk-Runde. Mit dabei sind dann Teilnehmer, die das HoT in den 25 Jahren geprägt haben. Damals war das HoT als Teil des Gemeindehauses insbesondere aufgrund des Engagement des damaligen Pastors Richard Pothmann gegründet worden. Auf Fotos aus den 25 Jahren kann man sich selbst oder alte Bekannte suchen. Es gibt ein Erinnerungsmosaik, bei dem alle mitmachen können. Das Programm am Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst, der von einem Jugendteam vorbereitet wird.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag, 17. November, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Paderborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.