Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn Frau am Lippesee vergewaltigt

Eine junge Frau aus dem Kreis Paderborn ist am frühen Freitagmorgen nach Informationen dieser Zeitung am Lippesee vergewaltigt worden. Die Polizei veröffentlichte am Montag ein Fahndungsfoto des mutmaß­lichen Täters und sucht Zeugen.

Paderborn Keine neuen Corona-Fälle

Die Corona-Lage im Kreis Paderborn hat sich im Vergleich zum Wochenende nicht verändert. Wie das Kreisgesundheitsamt am Montag mitteilte, gibt es keine neuen Fälle. Auch die Zahl der Genesenen bleibt mit 670 konstant.

Delbrück Zukunftsweisende Projekte gesucht

Die Delbrücker Klimakommission lobt in Zusammenarbeit mit der Stadt Delbrück erstmalig einen Nachhaltigkeitspreis aus. Bis zum 30. September haben Delbrücker Bürger, Vereine, Schulklassen, Firmen und Institutionen die Möglichkeit, sich online auf der Webseite der Stadt Delbrück für den Preis zu bewerben.

Hövelhof Hövelhofer findet Grab des Vaters

Nach Jahrzehnten der Ungewissheit kennt Alfred Bonensteffen nun das Grab seines Vaters. Dieser war im Zweiten Weltkrieg gefallen. Gefunden wurde die letzte Ruhestätte mit Hilfe des Bundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Von Jürgen Spies

Paderborn Im Haxtergrund auf Schatzsuche

Eine klassische Bildersuche mit Zettel und Bleistift für Familien, bei der jeder mitmachen kann, hat das städtische Amt für Umweltschutz und Grünflächen als Ferien-Erlebnis im Haxtergrund eingerichtet. Auf der etwa vier Kilometer langen Runde gibt es viel zu entdecken. Am Ende steht der „Schatz im Haxtergrund“ mit einer kleinen Belohnung für ­Kinder.

Bad Lippspringe „Marktplatz wieder beleben“

Vor genau fünf Jahren ging der Umbau des alten Marktplatzes in Bad Lippspringe auf die Zielgerade. Viele gute Wünsche begleiteten das ehrgeizige Projekt damals. Doch die Hoffnung, dass hier im Herzen der Badestadt ein neuer Treffpunkt und Besuchermagnet entstehen würde, hat sich bis heute nicht erfüllt. Der örtliche Seniorenbeirat möchte das ändern.

Von Klaus Karenfeld

Berlin Handel und Gastronomie wollen Mietminderung

Der Einzelhandel und das Gastgewerbe fordern angesichts coronabedingter Umsatzeinbrüche in vielen Innenstädten einen rechtlichen Anspruch auf Miet- und Pachtminderung für Betriebe.

Paderborn Holz lagert unter Folie sicher

Hunderttausende Kubikmeter Fichtenholz liegen in den heimischen Wäldern und drohen zu verrotten. Ein Test des Zentrums für Wald und Holzwirtschaft im Arnsberger Wald macht vielen Waldbesitzern in der Region nun Hoffnung: Holz, das luftdicht in Folie eingepackt ist, kann mög­licherweise ohne weitere Schädigung durch den Borkenkäfer ge­lagert werden.

Von Matthias Band

Paderborn Neuer Chef für Handwerker

Michael H. Lutter wird neuer Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe. Das hat die Mitgliederversammlung der Handwerksorganisation jetzt entschieden. Zudem übernimmt er damit den Vorstandsvorsitz der Stiftung „Bildung & Handwerk“.

Paderborn Unterstützung für Padermahlzeit

Das Paderborner Projekt „Padermahlzeit“, das Bedürftigen drei mal pro ­Woche kostenlos ein Mittagessen anbietet, soll professioneller auf­gestellt werden. Dazu ist eine ­Kooperation mit Campus Consult, einer studentischen Unter­nehmensberatung, geplant.

Von Matthias Band

Paderborn Küchenbrand am Königsbuscher Weg

Die Paderborner Feuerwehr musste am Sonntag zu einem Küchenbrand in einem Mehrparteienhaus am Königsbuscher Weg ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Bad Wünnenberg 22-jähriger Kradfahrer stirbt bei Unfall

Ein 22-jähriger Kradfahrer ist bei einem Unfall auf der Marsberger Straße in Bad Wünnenberg ums Leben gekommen.

Paderborn Drei neue Corona-Fälle im Kreis Paderborn

Drei neue Corona-Fälle gibt es im Kreis Paderborn – und zwar einen in der Stadt Paderborn und zwei Fälle in Salzkotten. Wie das Kreisgesundheitsamt am Samstagabend mitteilte, stieg die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen somit auf 731. Aktuell sind 27 Menschen infiziert.

Borgentreich Natzunger Altarfiguren im Diözesanmuseum

Von Natzungen nach Paderborn: Die Figuren des Heiligen Petrus und des Heiligen Paulus aus dem barocken Hochaltar der Kirchengemeinde St. Nikolaus werden im Paderborner Diözesanmuseum ausgestellt. Dort wird die Ausstellung „Peter Paul Rubens und der Barock im Norden“ gezeigt.

Borchen Glockenspiel statt Chorprobe

Eigentlich wollte sich der 40-köpfige Stephanus-Chor Borchen bei einem Chorwochenende im April noch mal geballt auf das Sommerkonzert vorbereiten, das für den 21. Juni geplant war. Doch dann kam Corona und machte einen Strich durch die Rechnung.

Von Sonja Möller

Paderborn Vom Leben am Toten Meer

Eine Handschrift aus dem 5. Jahrhundert gehört zu den herausragenden Exponaten der Ausstellung „Leben am Toten Meer“, die am 24. Juli im Museum in der Kaiserpfalz in Paderborn eröffnet wird.

Von Dietmar Kemper

Hövelhof Modeboutique macht Platz fürs E-Center

Die Modeboutique „Edith M“ in Hövelhof schließt – und das bereits Ende kommender Woche. Am Freitag, 17. Juli, ist für Inhaberin Edith Meier Schluss an der Bielefelder Straße 3 (am Kreisverkehr). Eigentlich wollte sie bis Ende 2022 weitermachen. So lange wäre ihr Mietvertrag noch gelaufen.

Von Meike Oblau

Paderborn Besiedlungsreste freigelegt

Archäologen unter Fachaufsicht des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) untersuchen momentan ein Grundstück nahe der mittelalterlichen Stadtmauer Paderborns.

Paderborn Padermahlzeit auch nach Corona

Mit einem Foodtruck verteilt das ehrenamtliche Team des Projekts Padermahlzeit wöchentlich 800 bis 1000 warme Mahlzeiten an bedürftige Menschen in Paderborn. Nun ist das Team entsetzt: Der Foodtruck wurde aufgebrochen, der Sachschaden ist hoch.

Von Maike Stahl

Paderborn Millionenprojekt an der Nordstraße

Für mehr als 30 Millionen soll ein großes Bauprojekt zwischen Nordstraße, Dr.-Rörig-Damm und Bahngleisen realisiert werden. Auf einem 5000 Quadratmeter großen Grundstück sollen ein Büro- und Dienstleistungsgebäude sowie vier Wohn- und Geschäftshäuser entstehen.

Von Matthias Band