Erholsame Spaziergänge im Stemweder Land sorgen für Abwechslung im Lockdown – Ansturm am Dümmer
Menschen sehnen sich nach frischer Luft

Stemwede/Hüde (WB) -

Der Lockdown in der Corona-Krise hat die Deutschen offenbar zu einem Volk der Spaziergänger gemacht.

Dienstag, 02.02.2021, 04:24 Uhr aktualisiert: 02.02.2021, 08:10 Uhr
Boden und Bäume boten mit ihrem Raureif-Überguss ein schönes Bild am Seeufer: Besonders stark war der Ansturm auf der Dümmerpromenade. Bei diesen Besuchermengen – hierfür gab es Kritik in den sozialen Netzwerken – konnte der notwendige Corona-Schutzabstand allerdings nicht immer problemlos eingehalten werden. Der Wunsch nach frischer Luft war aber stark.

Diesen Eindruck konnte man auch im Stemweder Land gewinnen, als sich am vergangenen Sonntag das Winterwetter von seiner schönsten Seite zeigte.

Winter-Idylle pur bot auch das Mühlengelände in Levern. Der Weg dorthin vom nahen Ortskern und den angrenzenden Siedlungen wurde viel für Spaziergänge genutzt.

Winter-Idylle pur bot auch das Mühlengelände in Levern. Der Weg dorthin vom nahen Ortskern und den angrenzenden Siedlungen wurde viel für Spaziergänge genutzt. Foto: Gertrud Premke

Spätestens am frühen Nachmittag, als die Sonne am höchsten stand, bot sich in allen Stemweder Ortschaften das gleiche Bild: Warm eingepackt in Winterjacken, mit Mützen, Schals und Handschuhen ausgestattet, sah man Scharen von Spaziergängern, die auf den einsamen Straßen der Gemeinde ausschwärmten.

Besonders groß war erwartungsgemäß der Andrang am Dümmer, wo es auf den Promenaden von Hüde, Lembruch und Dümmerlohausen mit Blick auf Corona-Abstände manchmal bedenklich eng wurde. Diese wurde in den sozialen Medien teilweise heftig kritisiert. Kenner der Dümmerregion, die lieber die Menschenansammlungen meiden wollten, wichen auf das Naturschutzgebiet Ochsenmoor aus. Aber auch dort waren die besten Wege – man kann dort viele Wildvögel beobachten – zum Teil stark frequentiert. Die Wildgänse auf den mir Raureif überzogenen Feuchtwiesen nahmen es gelassen – sie ließen sich unbeeindruckt fotografieren und beobachten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7795147?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Paderborns Trainer Baumgart geht zum 1. FC Köln
Paderborns Trainer Steffen Baumgart am Spielfeldrand.
Nachrichten-Ticker