Freie Wählergemeinschaft Stemwede tritt bei Kommunalwahl an – Vorstandswahlen
FWG stellt in allen Bezirken Kandidaten

Stemwede (WB). „Unsere Wahlveranstaltung verlief in großer Harmonie“, freute sich FWG-Vorsitzender Jürgen Lückermann. Die Freien Wähler aus Stemwede werden bei der Kommunalwahl am 13. September in allen 16 Wahlbezirken der Gemeinde Kandidaten stellen.

Mittwoch, 02.09.2020, 03:00 Uhr
Ein Teil der Kandidaten, mit denen die Freie Wählergemeinschaft bei der Kommunalwahl in Stemwede kandidiert. „Die Aufstellung erfolgte in großer Harmonie und Einmütigkeit”; sagt FWG-Vorsitzender Jürgen Lückermann aus Sundern (ganz hinten in der Mitte).

Vor dieser Zusammenkunft hatten die Mitglieder in einer anderen Versammlung ihren Vorstand gewählt. Vorsitzender bleibt Jürgen Lückermann. Zweiter Vorsitzender ist Helmut Greger. Als Schriftführer fungiert Ulrich Blase. Kassenwartin ist Waltraud Holtkamp.

„Gelder gleichmäßig verteilen”

In ihrem Programm für die Kommunalwahl nimmt die FWG die Finanzen der Gemeinde Stemwede in den Blick. „Wir fordern eine gleichmäßige Verteilung der zur Verfügung stehenden Gelder für Investitionen und strukturfördernde Maßnahmen“, sagte Jürgen Lückermann dieser Zeitung. „Zudem legen wir Wert darauf, dass die Mittel über alle Ortschaften gleichmäßig verteilt werden.“

Zudem wolle die FWG ihr Augenmerk darauf richten, dass die Digitalisierung in den Schulen der Gemeinde weiter voranschreite. Ein weiteres Ziel ist die Förderung der Jugendlichen im Stemweder Sport- und Vereinsgeschehen. „Dabei beziehen wir ausdrücklich die politische Arbeit mit ein, wenn Jugendliche daran Interesse zeigen“, betonte der Vorsitzende.

Außerdem werde die FWG die Infrastruktur in der Gemeinde im Auge behalten. Hier seien nicht nur die entsprechenden Anforderungen wichtig, sondern auch deren Bezahlbarkeit. „Insbesondere freut sich unsere FWG über die tolle Weiterentwicklung der Kindergärten und die dafür notwendigen Investitionen“, sagte Lückermann.

Unterstützung für Kai Abruszat

Bei der Bürgermeisterwahl unterstützen die Freien Wähler den Amtsinhaber Kai Abruszat. „Es wurde mit Sicherheit kein weiterer Bewerber aufgestellt, weil es keinen Besseren für Stemwede gibt“, ist der FWG-Vorsitzende überzeugt.

Die Freie Wählergemeinschaft stellt folgende Bewerber für die Kommunalwahl auf: Wahlbezirk Levern: Jürgen Lückermann; Oppenwehe II : Anna Sophie Pöttker; Oppenwehe I: Markus Pöttker; Sundern/Levern: Helmut Greger; Haldem/Arrenkamp: Marius Marcos Bechthold; Dielingen I: Ulrich Blase; Dielingen II : Rico Sacher; Niedermehnen/Levern : Anke Blase; Dielingen/Drohne : Maik Blase; Twiehausen/Destel: Martin Holtkamp; Oppendorf: Tassilo Schäfer; Destel/Levern: Maria Schäfer; Wehdem I: Meik Schleufe; Haldem I: Tina Henke; Wehdem I: Anna Katharina Zahnow-Putthoff, und Wehdem-Westrup : Nicola-Felix Putthoff.

Die Reserveliste führt Jürgen Lückermann an, gefolgt von Helmut Greger auf Platz zwei. Platz drei besetzt Meik Schleufe. Auf Platz vier wurde Tassilo Schäfer gewählt. Platz fünf besetzt Anna Sophie Pöttker.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7562089?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Großfamilie behindert Rettungskräfte
Aus Sorge vor Tumulten am Städtischen Krankenhaus zeigte die Polizei am Freitag Präsenz. Dort wurde der 70-Jährige am Donnerstag eingeliefert, wo er am Freitag auch verstarb. Angehörige hatten zuvor schon den Rettungseinsatz behindert. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker