Planungen für Veranstaltung 2021 sollen bald starten
Leverner Markt ist endgültig abgesagt

Stemwede-Levern (WB). Nach reichlicher Überlegung hat sich das Marktteam des Gewerbevereins Stemwede dazu entschlossen, den Leverner Markt in diesem Jahr endgültig abzusagen. Das teilen die Verantwortlichen mit.

Freitag, 05.06.2020, 12:06 Uhr aktualisiert: 05.06.2020, 12:22 Uhr
Das wird es 2020 nicht geben: Die Ehrengäste bei der Eröffnung desLeverner Marktes, gemeinsam mit Freunden aus Stemwedes PartnerstadtLardy (Frankreich). Foto: Mühlke (Archiv)

„Wir können jetzt keine Verträge schließen, wo nicht sicher ist, ob im Herbst die Großveranstaltungen überhaupt wieder zugelassen werden und unter welchen Voraussetzungen“, heißt es in einer Mitteilung. Das wirtschaftliche Risiko sei für den Verein einfach zu groß. „Wir sind aber positiv gestimmt und werden dann im Herbst, oder sobald Klarheit herrscht, schon die Planungen für den Markt 2021 aufnehmen, da es Bestrebungen gibt, aus dem Herbstmarkt einen Frühjahrsmarkt zu entwickeln“, teilen die Veranstalter weiter mit.

Derzeit würden die Voraussetzungen und Termine geprüft. Entschieden sei das allerdings noch nicht, da die Organisatoren noch nicht wüssten, ab wann diese Veranstaltungen wieder zugelassen werden.

Der Leverner Markt sollte in diesem Jahr eigentlich vom 2. bis 4. Oktober veranstaltet werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7437398?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Terrorverdacht nach tödlicher Messerattacke in Nizza
Polizisten der Eliteeinheit Raid treffen ein, um die Kirche Notre-Dame nach einem Messerangriff zu durchsuchen.
Nachrichten-Ticker