Wegen Corona dürfen keine Veranstaltungen stattfinden
Reininger hissen Trauerflor für abgesagtes Schützenfest

Stemwede (WB/hm). Eigentlich wäre an diesem Wochenende der Auftakt der Schützenfestsaison in Stemwede gewesen. Gleichzeitig hätten der Schützenverein Reiningen sowie der Schützenverein Oppendorf ihr Sommerschützenfest ausgelassen mit vielen Gästen gefeiert. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden allerdings im Kreis sämtliche Schützenfeste untersagt.

Samstag, 09.05.2020, 08:00 Uhr
Die Flagge der Reiniger Schützen ist mit Trauerflor gehisst worden. Foto: Heidrun Mühlke

„Es ist sehr schade, dass wir den Höhepunkt im Schützenjahr nicht feiern können, aber die Gesundheit der Menschen steht natürlich oben an“, sagt Ulf Domke, Zugführer bei den Reininger Schützen. Mit dem Hissen der Fahne und schwarzem Trauerflor setzten Mitglieder des Vereins jetzt ein Zeichen zum Schützenfest losen Jahr 2020. Für das Königspaar Bettina und Manfred Tockhorn bedeutet dies, dass sie noch ein weiteres Jahr regieren werden. So wie beim Schützenverein Reiningen wird es mit den Majestäten auch in anderen Vereinen in der Gemeinde Stemwede gehandhabt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7401692?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Polizeieinsatz auf Tönnies’ Anwesen
Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker