Vom 4. bis 6. Oktober: Gewerbeschau, Star-DJ, 90er Jahre-Part und 1050 Liter Freibier
Vorfreude auf Leverner Markt

Stemwede (WB). Kirmesvergnügen, eine große Gewerbeschau, eine Tombola, einen Stargast und vieles mehr hat der Leverner Markt zu bieten. Von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. Oktober, herrscht wieder Trubel und gute Laune in und an der Festhalle an der Schröttinghauser Straße.

Mittwoch, 02.10.2019, 06:00 Uhr
Die Top-40-Band Sunbeach wird in Levern für Superstimmung sorgen. Ihr name steht s für erfrischende und mitreißende Tanz- und Partymusik – ein stets aktueller Mix aus Schlagern, Charts, Evergreens bis hin zu Rock und Pop.

Das Marktteam Levern im Gewerbeverein Stemwede hält am bewährten Konzept der traditionsreichen Veranstaltung für die ganze Familie fest und freut sich auf viele Besucher – auch aus Stemwedes französischer Partnerstadt Lardy kommen Gäste nach Levern. Sie alle erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Aktionen und Abendunterhaltung.

Star-DJ legt auf

Mit von der Partie ist der deutsche DJ Quicksilver, ein Top-Star aus den 90ern (I Have a Dream/Bellissima). Weitere musikalische Gäste sind DJ Nik, die Band »Sunbeach« und die Sülter Musikanten. Wer die Partys am Freitag- und Samstagabend besuchen will, kann ein »Kombiticket« lösen, das für beide Veranstaltungen gilt. Es kostet zwölf Euro und ist erhältlich im Schuhhaus Culemann, bei Westerkamp, im Gasthof Jobusch, im E-Center und in der Reiseagentur Vogt. Dort gibt es auch Einzelkarten im Vorverkauf.

44 Aussteller

Der Leverner Markt ist mittlerweile so traditionsreich, dass er weit über die Gemeindegrenzen hinaus als Aushängeschild für die Gemeinde Stemwede steht. Die Gewerbeausstellung erreicht in diesem Jahr Rekordgröße: Auf 1400 Quadratmetern präsentieren sich 44 Aussteller. Die Besucher finden einen breiten Mix – mit dabei sind modern geführte mittelständische Betriebe, privat geführte Gewerbe- und Handwerksfirmen aller Branchen sowie weltweit tätige Industrieunternehmen.

Erstmals vertreten sind unter anderem die Firmen »Hörerlebnis« Schafmeier, Dyck Markisen, Raiffeisen, Schlaf Optimal Petsch, Teppich Kemper sowie Stemweder Versicherungsmakler und der Verein »Lebensperspektiven«.

Moorhof-Shuttle fährt

Bei der Markttombola locken zehn Haupt- sowie 1500 weitere Preise, unter anderem wartet ein Fernseher auf einen Gewinner. Kinder können sich auf das »Scheibenwischer«-Karussell »Avengers« freuen. An allen drei Tagen gibt es eine große Kuchenauswahl im Festzelt und im Marktcafé Reddehase.

Am Samstag und Sonntag fährt der Moorhof-Shuttle. Er steuert auch die Außenortschaften im Alten Amt an und bringt die Besucher direkt zum Marktplatz. Wer mit dem Auto anreist, kann an der Schröttinghauser Straße Ecke Westerfeld parken.

Levern Is(s)t gut

Der 290. Leverner Markt wird am Freitag, 4. Oktober, um 16 Uhr mit einem Fassbieranstich durch Bürgermeister Kai Abruszat und vom Gewerbevereinsvorsitzenden Adolf Ey eröffnet. Anschließend folgt der Marktrundgang. Von 17 bis 21 Uhr kann die Gewerbeschau besucht werden. Um 18 Uhr beginnt der Gourmetabend unter dem Motto »Levern is(s)t gut« im Zelt. Zurück in die 90er Jahre geht es von 21 Uhr an. Zunächst unterhält DJ Nik, um 22.30 Uhr wird Stargast DJ Quicksilver erwartet. Eintrittskarten für die Party kosten fünf Euro im Vorverkauf und sechs Euro an der Abendkasse.

Spaß für die Kinder

Am Samstag, 5. Oktober, öffnet die Gewerbeschau um 14 Uhr. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der Kinder: Von 15 bis 17 Uhr ist »Happy Hour«. Dann gibt es Vergünstigungen mit dem »Bummelspaß« sowie Unterhaltung mit Ballon- und Feuerkünstlern.

Nach der Schließung der Gewerbeschau um 20 Uhr steigt die »Freibierparty«, die die Veranstalter als »Party des Jahres« ankündigen. Anlässlich des 1050-jährigen Bestehens Leverns werden 1050 Liter Jubiläums- und Sponsorenbier ausgeschenkt. Es gibt auch kostenlose nichtalkoholische Getränke. Der Einlass erfolgt bereits von 19.30 Uhr an.

Marktfrühstück

Von 21 Uhr an heißt es Tanz und Stimmung mit der Top-40-Band »Sunbeach«. Der Eintritt kostet zehn Euro an der Abendkasse. Tickets im Vorverkauf gibt es für acht Euro.

Am Sonntag, 6. Oktober, ist von 9 Uhr an der Marktfrühstückstisch gedeckt. Wer daran Platz nehmen möchte, sollte sich zuvor im Gasthaus Reddehase unter Telefon 05745/2167 anmelden. Von 10.30 Uhr an wird ein Zeltgottesdienst mit Pfarrer Dieter Rothardt gefeiert. Von 11 bis 19 Uhr lädt die Gewerbeschau zum Bummeln ein.

Tombola-Hauptpreise

Von 11.30 Uhr an können sich die Besucher beim Marktfrühschoppen und von 12 Uhr an am Mittagstisch treffen. Die Sülter Musikanten unterhalten von 14 Uhr an mit Blasmusik im Festzelt, wo um 15 Uhr das Kaffee- und Kuchenbuffet eröffnet wird. Um 19 Uhr schließt die Gewerbeschau. Dann werden auch die Tombola-Hauptpreise im Zelt ausgelost.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972178?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Bisher kaum corona-infizierte Lehrer und Schüler in NRW
Wie hier in Bayern sollen Schüler in NRW zunächst bis Ende August im Unterricht eine Maske tragen müssen – obwohl in Nordrhein-Westfalen bisher kaum Schüler und Lehrer positiv auf das Virus getestet worden sind, wie eine Abfrage des Landes ergab. Foto: Sven Hoppe/dpa
Nachrichten-Ticker