Beim Zusammenstoß in Levern wird eine Frau verletzt
17-jähriger fährt schwarz und baut Unfall

Stemwede (WB/weh). Ohne gültige Fahrerlaubnis hat sich ein 17-Jähriger aus der Gemeinde Stemwede am Dienstagabend hinter das Steuer eines BMW gesetzt.

Mittwoch, 07.08.2019, 10:30 Uhr aktualisiert: 07.08.2019, 10:36 Uhr
Symbolbild.

»Bei einem von ihm verursachten Unfall auf der L 770 in Levern wurde eine 40-jährige Frau aus Bad Essen leicht verletzt«, schreibt die Polizei.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge war der Jugendliche gegen 19.30 Uhr auf der Niederdorfstraße unterwegs. Bei dem Versuch, die Straße »Alter Postweg« (L 770) in Richtung der Niedermehner Straße zu überqueren, kam es zur Kollision mit dem VW der 40-Jährigen, die zu diesem Zeitpunkt auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Osten fuhr. Durch den Aufprall wurde der VW von der Straße in einen angrenzenden Graben geschleudert. Dabei prallte der Wagen zuvor noch gegen ein Hinweisschild.

Eine Rettungswagenbesatzung brachte die Frau mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Lübbecke. Der 17-Jährige blieb unverletzt. »Auf ihn kommt nun ein Ermittlungsverfahren zu«, schreibt die Polizei. Beide Autos waren aufgrund der Unfallschäden nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6832732?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Schärfere Corona-Regeln geplant - Lockerungen an Weihnachten
Angesichts weiterhin hoher Corona-Infektionszahlen kommen wohl strengere Regeln in Deutschland.
Nachrichten-Ticker