Haldemer Schützen ermitteln neue Majestäten – großes Volksfest
Wer löst Carsten Röttcher ab?

Stemwede (WB/SaR). Auf das kommende Wochenende, 10. und 11. August, freuen sich die Haldemer Schützen schon lange: Dann wird endlich wieder Schützenfest im Ilweder Wäldchen gefeiert – und um die Königswürde geschossen.

Mittwoch, 07.08.2019, 08:00 Uhr
Carsten Röttcher seine Frau Silke sind nur noch wenige Tage auf dem Thron. Am kommenden Wochenende wird Schützenfest gefeiert.

Am Samstag steht zuerst der Fahnenausmarsch auf dem Programm. Dazu treffen sich die Schützen um 13 Uhr am Vereinslokal Rosengarten in Ilwede. Begleitet werden sie vom Feuerwehrmusikzug Holhausen II. Um 13.15 Uhr treten die Vereinsmitglieder bei Dieter Jacob an. Die Königspaare erwarten sie um 13.30 Uhr in der Residenz Röttcher zum Umtrunk.

Nach einer Stunde Aufenthalt geht es zurück zum Ilweder Wäldchen. Der Marschweg führt vom Westernort in Richtung Norden, über Glenderpol, Süsterstraße, Schule (Pause), Haldiek und die Ilweder Straße bis zum Schützenplatz. Für die Alte Garde steht eine Mitfahrgelegenheit bereit. Die Ankunft am Schützenplatz ist für 16 Uhr geplant.

Proklamation des Kinderkönigs

Gleich darauf wird zur gemeinsamen Kaffeetafel geladen. Ebenfalls um 16 Uhr beginnen die Kinder mit dem Königsschießen, zeitgleich werden weitere verschiedene Schießwettbewerbe ausgetragen. Sie sollen, wie auch das Kinderkönigsschießen, gegen 18 Uhr beendet sein. Die neue Majestät der Kinder wird dann um 19 Uhr proklamiert.

Um 20 Uhr holen die Haldemer die Gastvereine ab. Unterstützung bekommen sie dabei vom Feuerwehrmusikzug Holzhausen II. Um 20.30 Uhr trifft die Abordnung des Nachbarvereins Drohne ein, die traditionell mit dem Fahrrad kommt. Dann sind Tanz und Stimmung mit dem »Musik Team« angesagt.

Mitfahrgelegenheit für Altgardisten

Am Sonntag ist der Spielmannszug Reiningen-Dielingen musikalischer Begleiter des Fahnenausmarschs. Er beginnt um 12.30 Uhr am Gasthaus Rosengarten in Ilwede. Um 12.45 Uhr folgen das Antreten bei Dieter Jacob und der Marsch zum Königshaus Röttcher, wo die Schützen von 13 bis 14 Uhr verweilen. Dort gibt es einen Umtrunk und Beförderungen für verdiente Vereinsmitglieder. Der Marschweg führt vom Westernort Richtung Süden, von der Bohmter Straße nach 100 Metern rechts ab und dann nach 600 Metern auf eine Wiese (Pause). In Richtung Theo Bohnenkemper erreichen die Schützen über den Heideweg und die Ilweder Straße gegen 15.30 Uhr den Schützenplatz. Die Altgardisten bekommen wieder eine Mitfahrgelegenheit.

Am Abend stehen die Majestäten fest

Um 16 Uhr beginnen die Alt- und Jungschützen mit dem Schießen um die Königswürde. Für die kleinen Gäste gibt es parallel Unterhaltung bei der Kinderbelustigung. Um 19 Uhr treten die Schützen zur Preisverleihung der Schießwettbewerbe und zur Proklamation der neuen Schützenkönige sowie zum Einmarsch ins Festzelt und Ehrentanz für die neuen Majestäten an. Das »Musik Team« gestaltet von 20 Uhr an den weiteren Abend. Der Vorstand des Schützenvereins und der Festwirt laden alle Haldemer Bürger mit ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten zum Mitfeiern ein. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831458?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker