Vereine und Organisationen aus der Gemeinde bieten 46 Aktionen an
Stemweder Kinder erleben Ferienspaß

Stemwede (WB/weh). Bei den Kindern aus Stemwede steigt die Vorfreude auf die Sommerferien – und auf die traditionellen Ferienspiele, die der Verein für Jugend, Freizeit und Kultur gemeinsam mit anderen Gruppen und Vereinen aus der Gemeinde anbietet.

Donnerstag, 06.06.2019, 08:00 Uhr
Isabell (von links), Zoe und Mandy präsentieren das Programmheft der Stemweder Sommerferienspiele.

Insgesamt gibt es 46 Aktionen, damit die Kinder Ferien vor der eigenen Haustür verbringen können. In den Sommerferien besteht außerdem für Eltern die Möglichkeit, arbeiten zu gehen und dabei das Kind ganztägig unterzubringen. Die Betreuung erfolgt von 8 bis 16 Uhr. Es gibt ein Mittagessen, Getränke sowie ein buntes und abwechslungsreiches Programm.

Persönliche Anmeldung erforderlich

Zu allen Angeboten muss eine persönliche Anmeldung bis zum 12. Juli im Life House (während der Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11.30 bis 18 Uhr) erfolgen. Die Teilnehmergebühr ist bei der Anmeldung zu bezahlen.

Am 9. Juli beginnen die Ferienspiele mit einer Fahrt zur Wissenswerkstatt nach Diepholz. In der Woche vom 15. bis 19. Juli ist eine Aktionswoche rund ums Essen geplant. Am 16. Juli gibt es eine Fahrt zum Heidepark Soltau oder man kann den Erlebnispark Bullermeck am Alfsee zum Toben und Spielen nutzen sowie Wasserski fahren. Am selben Tag gibt es auch einen Parcours zum Thema Hören, Fühlen und Sehen oder aber man kann Milch- und Fruchtshakes selber machen. Obst- und Gemüsetiere werden am 17. Juli gestaltet. Alternativ ist Töpfern im Programm. Einen weiteren Kurs gibt es noch am 24. Juli.

Eine Fahrt in den Potts Park nach Minden wird am 19. Juli durchgeführt. Vom 22. bis 26. Juli können die Kinder an der Sport- und Entspannungswoche teilnehmen. Vier Tage und drei Städte stehen vom 22. bis 25. Juli bei »Teens auf Tour« auf dem Programm. Eine Olympiade für Kinder erfolgt am 23. Juli.

Fahrt in den Zoo Osnabrück

Am 24. und 25. Juli geht es um Handlettering. Am 25. Juli stehen Wasserspiele auf dem Programm. Am 26. Juli gibt es eine Fahrt in den Zoo Osnabrück oder man kann am Lichtpunkt- und Luftgewehrschießen teilnehmen. Eine Paddeltour auf der Lohne ist am 28. Juli möglich. Eine Woche mit Vergangenheit und Zukunft findet vom 29. Juli bis 2. August statt. Bei einer Rallye durch Wehdem am 30. Juli geht es um die Suche nach dem Zaubertrank. Am selben Tag gibt es einen Schnupperkurs, Tischtennis oder das Maislabyrinth bei Nacht mit Übernachtung im Heuhotel.

Am 31. Juli kann das Maislabyrinth bei Tag erlebt oder aber Wikingerschach gespielt werden. Schnuppertennis gibt es am 1. August und am 2. August einen Ausflug zum Dino-Park nach Münchehagen. Die große Baumeister-Woche erfolgt vom 5. bis 9. August statt. Um den Bau von Bilderrahmen geht es am 5. August und Elektroknete wird am 7. August gebastelt. An einem Schnuppertraining Tennis können die Kinder am 8. August teilnehmen und am 9. August besteht die Möglichkeit, ein Floß am Dümmer zu bauen.

Woche auf dem Reiterhof

Die Aktionswoche »Stemwede erleben« folgt vom 12. bis 16. August. Am 13. August geht es noch einmal zur Wissenswerkstatt Diepholz und es gibt eine Schnupperstunde beim Jugendrotkreuz. Am 17. August steht das Spielmobil auf dem Stemweder Open Air Festival. Eine Woche auf dem Reiterhof steht vom 19. bis 23. August auf dem Programm. Um die vier Elemente geht es beim Zeltlager am Life House vom 19. bis 23. August. Am 20. und 22. August wird ein Modellbau-Workshop angeboten. Beachvolleyball kann am 20. August gespielt werden. Am selben Tag geht auch um Erste Hilfe. Zur Spielemesse Gamescom führt die Fahrt am 22. August. Am 24. August gibt es einen Familienausflug in den Serengeti Park. Schnupper-Tennis wird am 26. und 27. August angeboten und am 26. August können die Kinder an der langen Ferien-Film-Nacht teilnehmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6668826?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
„Big Brother Award“ für Tesla
Cockpit eines Tesla S: Der US-Konzern erhält den Big Brother-Award, weil der Autobauer reichlich Daten über seine Fahrer sammelt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker