Nach einer anspruchsvollen Prüfung: Briefe in Stemwede übergeben
Jungjäger bestehen »Grünes Abitur«

Stemwede (WB). Mit der Übergabe der Jägerbriefe an die Absolventen hat der Lehrgang der Kreisjägerschaft Minden-Lübbecke in Hollwede geendet.

Montag, 03.06.2019, 09:00 Uhr
Das sind die neuen Jäger im Kreis Minden-Lübbecke und ihre Gratulanten. In einer sieben Monate dauernden umfassenden Ausbildung haben sie alles gelernt, was zum waidmännischen Handwerk dazugehört. Prüflinge, die ausschließlich am Naturschutz- und Wildbiologieunterricht teilgenommen hatten, erhielten ein Zertifikat.

Traditionell wurde der Abend von der Bläsergruppe Lübbecke unter der Leitung von Göran Brindöpke eröffnet. Dr. Walter Jäcker, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Minden-Lübbecke, hieß alle Anwesenden willkommen und gratulierte den Jungjägern zum bestandenen »Grünen Abitur«.

Naturschutzzertifikat

In vielen Stunden Theorie und Praxis hatten sie alles gelernt, was ein moderner Jäger als Wildtiermanager, Naturschützer, Wildbiologe, Wildbrethygienefachmann, Wildheger, Wald- und Landbauer, Hundeführer, Waffensachkundiger und Lebensmittelhändler wissen muss. Jenen Teilnehmern, die ausschließlich am Naturschutz- und Wildbiologieunterricht teilgenommen hatten, wurde ein Naturschutzzertifikat überreicht.

Im September 2018 waren die Bewerber zum Unterricht angetreten. Die auf etwa sieben Monate verteilten Unterrichtsstunden mündeten in einer schriftlichen Prüfung, der praktischen Schießprüfung und einem mündlich-praktischen Teil.

Im Raum Lübbecke haben bestanden: Jochen Hilker, Marie Hilker, Hanno Winkelmann, Stefan Spreen-Ledebur, Björn Rohlfing, André Aepker, Jan Harder, Petra Schlake, Nils Weißenborn, Paul Heinrich Röthemeyer, Artur Klassen, Nico Stolpe, Sven Reddehase und Sascha Kramme.

Aus dem Bereich Minden erhielten die Jägerbriefe: Bernd Pfingsten, Alexander Homann, Hans Ulrich Meyer, Jannik Meyer, Reik Traue, David F. Sonntag, Andreas Schneider, Michael Gettkant, Stefan Marxhausen, Moritz Tiedemann, Sarah Wolting, Carolin Möhle, Niklas Tepel, Simone Gerling, Malte Vosen und Nils Buhrmester.

Neuer Lehrgang

Auch in diesem Jahr erfolgt in gewohnter Weise ab September die Ausbildung zum Jäger bei der Kreisjägerschaft Minden-Lübbecke.

Für weitere Auskünfte stehen Angelika Piel unter der Telefonnummer 05745/2171 (mail: gastro@jaegerwilli.de) oder – im Jagdbüro – Karola Horstmann, Telefonnummer 0571/23542 (mail: karola.horstmann@kjs-mindenluebbecke.de) zur Verfügung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6660066?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Stornierte Klassenfahrten: NRW zahlt mehr als 25 Millionen
Symbolbild. Foto: Tom Mihalek/dpa
Nachrichten-Ticker