Pilot baut eigenes Ultraleicht-Flugzeug aus Baukasten
Flugzeug »Marke-Eigenbau« zu sehen

Bohmte/Stemwede (WB). Ein ungewöhnliche Flugzeug ist beim Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Bohmte am 1. Mai zu sehen: Vor etwa einem Jahr kam eine große Holzkiste bei Luftsportler Jürgen Schnitker aus Bad Essen per Spedition an.

Mittwoch, 01.05.2019, 02:00 Uhr

Der Ultraleichtpilot hatte einen Bausatz für ein zweisitziges Flugzeug aus Italien erworben. Nach unzähligen Baustunden auf dem Boden des Vereinsheims und der Endmontage in einer Flugzeughalle stand vor Kurzem der Erstflug an. Zuvor hatte ein Prüfer die Unbedenklichkeit des Eigenbaus für einen Erstflug freigegeben. Diese fliegerische Herausforderung hatte Fluglehrer Friedrich Lüke angenommen, Besitzer und Erbauer Schnitker war mit an Bord. Beide Erstflieger waren von den Flugeigenschaften des Eigenbaus angetan.

Ein Ultraleichtflugzeug selber bauen und auch noch fliegen? Die ganze Geschichte wird am Tag der offenen Tür am 1. Mai auf dem Flugplatz Bohmte erklärt. Der gelbe Ultraleichtflieger bekommt einen extra exponierten Ausstellungsplatz auf dem Flugplatzgelände. Infos über den Tag der offenen Tür am Mittwoch ab 9 Uhr gibt es auch im Internet.

www.lsv-wittlage.de

...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6577341?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker