E-Center in Levern stiftet das Geld aus seiner Pfandbox für Wohnstätten Buschgarten
Lebenshilfe bekommt Spende

Stemwede (WB). Das E-Center Hartmann in Levern hat zum wiederholten Mal die Gelder aus der Pfandspendebox für einen guten Zweck übergeben.

Freitag, 08.02.2019, 04:00 Uhr
Markt-Inhaber Stefan Hartmann (von links) und die Vertreter der Lebenshilfe, Günther Horstmann und Tobias Lenz, bei der Spendenübergabe in Levern. Bedacht wird auch die Kita Levern. Das Geld stammt von Kunden, die ihren Leergut-Bon gespendet haben.

Erstmals wurde die Lebenshilfe Lübbecke mit einer Spende in Höhe von 500 Euro bedacht. Des Weiteren bekommt der Kindergarten Levern 500 Euro. Auf Initiative von Cornelia Brokfeld-Hägerbäumer aus dem Angehörigen-Beirat der Lebenshilfe-Wohnstätten Buschgarten hatte das E-Center Hartmann seine Kunden für diese Institution um gespendete Flaschen- und Kistenpfand-Bons gebeten.

Auch die Kita Levern bekommt Geld

Die Kunden lassen die Bons nicht an der Kasse verrechnen, sondern werfen sie in die Spendenbox. Das eingenommene Geld wird in Form von Geschenken zu Weihnachten 2019 an die Bewohner verteilt. »Diesen Menschen hilft man gern und damit werden unsere Kunden, die den Betrag gespendet haben, bestimmt einverstanden sein«, sagt Stefan Hartmann.

Die Kita Levern möchte mit dem Geld neue Projekte für 2019 fördern und ist ebenfalls sehr dankbar für die Unterstützung, wie Einrichtungsleiter Christian Herrmann mitteilte. Er konnte aus gesundheitlichen Gründen die Spende leider nicht persönlich entgegen nehmen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6376367?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Einigung bei Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst
Bundesinnenminister Horst Seehofer in Potsdam.
Nachrichten-Ticker