Die Unterstützer der Wehdemer Bildungsstätte tagen – Anschaffungen für Unterricht
Dirk Nürnberger leitet Schul-Förderverein

Stemwede (WB). Einen Wechsel im Vorstand hat der Förderverein der Stemweder-Berg-Schule während seiner Jahreshauptversammlung vollzogen. Er hatte in die Mediathek in Wehdem eingeladen.

Dienstag, 05.02.2019, 08:00 Uhr
Neue und ausgeschiedene Vorstandsmitglieder des Schul-Fördervereins: Silke Bußmann-Becker (von links), Andreas Hoppe, Susanne Lehmann, Michael Niehaus, Jochen Brennecke und Christa Leonhardt. Auf dem Foto fehlen Petra Hilgemeier und Dirk Nürnberger.

Andreas Hoppe schied als Vorsitzender aus. Zum Nachfolger wurde einstimmig Dirk Nürnberger gewählt. Susanne Lehmann wird Silke Bussmann-Becker als Schriftführerin ersetzen. Auch sie wurde einstimmig gewählt. Kassenprüferin Petra Hilgemeier schied aus. Ihr Amt übernimmt Andreas Hoppe. Weiter im Amt bleiben der stellvertretende Vorsitzende Jochen Brennecke, Kassiererin Christa Leonhardt sowie Michael Niehaus (Kassenprüfer).

3D-CAD Software

Andreas Hoppe hatte zu Beginn der Versammlung über die Fortsetzung bewährter Angebote sowie neuer Projekte berichtet. Dazu gehörten die Anschaffung von Unterrichtsmaterialien im Bereich der Technik AG, etwa das Programm »SolidWorks«, eine 3D-CAD Software. Damit können die Schüler parametrische Modelle, Baugruppen und Zeichnungen am PC erzeugen.

Auch für das Fach Physik/Chemie wurden hochwertige schulische Geräte angeschafft, mit denen spannende Experimente durchgeführt werden können. So ist es möglich, im Modell den Treibhauseffekt nachzustellen. Auch eine Aufführung des Theaters Osnabrück hat der Förderverein unterstützt. Die Fahrtkosten zum MINT-Camp (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) nach Paderborn oder zum Amtsgericht Rahden (Rechtskunde AG) übernahm der Förderverein ebenfalls.

»Nähen ist cool«

Des Weiteren wurden verschiedene Arbeitsgemeinschen unterstützt. Der TuS Stemwede etwa bietet für die Schüler Fußball, Tischtennis und Outdoor-Sports an. Dr. Inge Uetrecht, ausgewiesene Pflanzenexpertin und Ortsheimatpflegerin von Arrenkamp, leitet die AG »Natur erleben«, in der unter anderem Apfelsaft gepresst wurde. Judite Weitekamp bietet die AG »Nähen ist cool« an. Die Zusammenarbeit funktioniere einwandfrei, betonte der Förderverein. Sie wurde von den Versammlungsteilnehmern ausdrücklich gelobt.

Zum Abschluss dankte der Vorstand Andreas Hoppe und Silke Bußmann-Becker für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und wünschte sich für die Zukunft, dass die wichtige Arbeit des Fördervereins weiterhin mit viel Elan und Engagement fortgesetzt wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6369873?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516045%2F
Hummels genügen zwei Chancen gegen chancenlose Arminen
Mats Hummels (rechts) hebt ab, köpft und trfft zum 2:0 - die Vorentscheidung in der Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker