Wehdemer Schützen verabschieden Vorgänger Friedrich-Wilhelm Niermann aus Amt Michael Jürgens ist neuer Vorsitzender

Stemwede-Wehdem (WB). Wechsel in der Vorstandsetage: einmütig haben die Wehdemer Schützen Michael Jürgens zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Der 49-jährige Angestellte und Vater zweier Kinder aus Wehdem bekleidete bereits seit einigen Jahren den Posten des zweiten Vorsitzenden.

Von Heidrun Mühlke
Die neu gewählten Vorstandsmitglieder in Wehdem Oliver Röhling, Manuel Röhe, Falk Fieseler und Michael Jürgens (von rechts) mit Schützenkönig Guido Angelbeck (links) und Jungschützen-König Yannic Windhorst (2. von links).
Die neu gewählten Vorstandsmitglieder in Wehdem Oliver Röhling, Manuel Röhe, Falk Fieseler und Michael Jürgens (von rechts) mit Schützenkönig Guido Angelbeck (links) und Jungschützen-König Yannic Windhorst (2. von links). Foto: Heidrun Mühlke

Jürgens übernimmt den Posten von Friedrich-Wilhelm Niermann, der seit 2003 die Geschicke des Vereins leitete und schon seit 1994 als zweiter Vorsitzender amtierte.

Als würdiger Vertreter des Schützenvereins Wehdem habe Niermann jahrelang exzellente Führungsarbeit geleistet, betonte der neue Vorsitzende in seiner Laudatio. Den Posten des zweiten Vorsitzenden (vorher Michael Jürgens) übernimmt künftig Falk Fieseler, der zuvor dritter Kassierer war. Die Versammlung wählte in dieses Amt Oliver Röhling.

Weitere Wahlen

Auch der erste Sportleiter Horst Tiemann legte seinen Posten nach einem Vierteljahrhundert nieder. In in dessen Fußstapfen tritt Manuel Röhe. Wieder gewählt wurden Sozialwartin Elisabeth Nolte, Hauptfeldwebel Martin Wellmann und Fahnenoffizier Thomas Haller.

Eingangs ließ der scheidende Vorsitzende Friedrich-Wilhelm Niermann das zurückliegende Jahr Revue passieren. Neben vielen geselligen schießsportlichen Veranstaltungen zählte das Schützenfest zu den Höhepunkten. Erfolgreich waren die jugendlichen Schützen beim Stemwederberg-Verbandsfest, die Senioren belegten den zweiten Platz.

Den Jahresbericht der Alten Garde, die 90 Mitglieder zählt, hielt Siegward Siebe. Er erinnerte an zahlreiche Unternehmungen der Mitglieder in dieser Abteilung. Etliche Veranstaltungen hatten auch die Jungschützen, wie deren Vorsitzender Simon Meyer mitteilte, zu verzeichnen.

Jürgen Lütkemeier erinnerte an die Auftritte des etwa 30 Mitglieder zählenden Spielmannszuges und an viele verschiedene Auftritte sowie gesellige Unternehmungen der Spielleute.

Schützendamen sind aktiv

Iris Erbe berichtete vom Jahr der Schützendamen, die an kurzweiligen Veranstaltungen und schießsportlichen Aktionen teilgenommen hatten. Sportleiter Horst Tiemann legte ein letztes Mal den Bericht der Sportschützen vor und berichtete von einem gut verlaufendem Jahr ohne Verletzungen. Als Vereinsmeister konnten Aaron Meyer (Schützenklasse), Carolin Woeckner (Altersklasse) und Elisabeth Nolte (Seniorenklasse) ihre Trophäen entgegennehmen.

Zum Abschluss der Versammlung of wies der Vorsitzende auf den nächsten Termin, den Winterschützenball am 20. Januar, hin.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.