Mutter Sylke ist Schützenkönigin – Ihr Sohn Leon regiert die Jungschützen Westrup erlebt Arning-Festival

Westrup (WB). Sylke Arning hat ihr Glück kaum fassen können. Mit zielsicherem Händchen hat sie sich die Westruper Königskrone erkämpft. »Ich wollte so gern Schützenkönigin werden«, sagte die 49-jährige Desteler Erzieherin freudestrahlend.

Von Heidrun Mühlke
Sylke Arning ist Westrups neue Schützenkönigin. Sie machte ihren Mann Uwe (links) zum Prinzgemahl. Sohn Leon regiert die Jungschützen.
Sylke Arning ist Westrups neue Schützenkönigin. Sie machte ihren Mann Uwe (links) zum Prinzgemahl. Sohn Leon regiert die Jungschützen. Foto: Heidrun Mühlke

Doch es gab noch weitere Freude für die neue Regentin. Auch die Würde des Jungschützenkönigs liegt im Desteler Hause Arning. Sohn Leon konnte sich gegen seine Mitstreiter durchsetzen und landete den Volltreffer auf die Königsscheibe.

Sylke Arning hob ihren Mann Uwe mit auf den Thron. Als Adjutant steht Björn Rittel zur Verfügung, Pflichten der Ehrendamen übernehmen Margarete Wagenfeld und Annika Aping.

Lob für die scheidenden Majestäten

»Regierungserfahrung« hat das neue Königspaar bereits vor sechs Jahren gesammelt. Da nämlich schwang Uwe Arning das Zepter. Die neuen Majestäten lösen das Kaiserpaar Gudrun und Friedrich Sander ab, das Vereinspräsident Markus Meier mit launig-lobenden Worten verabschiedete. »Ihr habt es geschafft, den Verein zu bewegen und mitzureißen«, zollte er ihnen großes Lob.

Der neue Jungschützenkönig Leon Arning nahm Anna-Lena Weingärtner mit auf den Thron. Die Pflichten des Adjutanten legte das Paar in die Hände von Nico Bohne, Ehrendamen sind Elisa Weingärtner und Nikola Fastabend.

Lina Meier ist Kinderkönigin

Markus Meier freute sich, dass auch in diesem Jahr in Westrup alle Königsthrone besetzt sind. Besondere Freude stand ihm ins Gesicht geschrieben, als er seine zehnjährige Tochter Lina Meier mit glänzenden Augen zur neuen Kinderschützenkönigin proklamieren konnte. Lina wählte sich Jonas Bührs zum Prinzgemahl. Adjutant ist Tom Bartsch, als Ehrendamen unterstützen Lilou Vinerius und Lisa Marie Henke das Kinderkönigspaar.

Der Samstag startete für die Grünröcke mit dem Ausmarsch, musikalische Unterstützung gab es von der Blaskapelle »Sülter Musikanten« aus Minden.

Verdienstnadeln vergeben

Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken im Festzelt bot sich für Präsident Markus Meier Gelegenheit, verdiente Schützen für langjährige Mitgliedschaft zu ehren. Seit 60 Jahren halten Heinz Becker und Horst Weingau, seit 50 Jahren Wilhelm Grube und seit 40 Jahren Renate Rittel, Werner Wagenfeld und Willi Brandt dem Verein die Treue.

Für besondere Verdienste im Schützenverein zeichnete Meier Annika Varenkamp, Lena Culemann, Heidrun Körding, Wilfried Aping, Friedhelm Hagemeier und Andre Langhorst mit der Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes (WSB) aus.

Schießen um Pokale

Das Pokalschießen konnte Werner Wagenfeld in der Seniorenklasse für sich entscheiden, Willi Hohlt durfte den alten Pokal behalten. Der Jugendpokal ging an Nico Bohne, Gerrit Wandt bekam die goldene Schützenschnur Ü 40, die goldene U 40 Schützenschnur erhielt Mario Sander.

Befördert wurden in den Reihen der Jungschützen zu Gefreiten: Anna-Lena Weingärtner, Silas Becker, Leon Arning und Nico Bohne, bei den Damen zu Obergefreiten Jasmin Radisch und Sigrid Lippmann, zum Unteroffizier Andrea Arning und zum Leutnant Brigitte Arning. Bei den Altschützen zum Gefreiten Michael Heintz, Obergefreiter Dennis Thielemann und Herbert Lippmann, Oberfeldwebel Kai Depenbrock, Leutnant Friedhelm Kohlwes und zum Hauptmann Uwe Arning sowie Wolfgang Knoblauch.

Feier mit den Gastvereinen

Bei bester Schützenfestlaune feierten die Grünröcke zwei Tage und Nächte lang beschwingt ihre neuen Majestäten und deren Hofstaat im Festzelt am Freudeneck. Für musikalische Stimmung sorgte die Live-Band »Seventy Four«. Nach einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm für die Kinder am ersten Schützenfesttag begrüßte Meier am Abend die befreundeten Schützenvereine aus Levern und Oppendorf. Am Samstagabend hieß er Delegationen der Wehdemer und Arrenkamper Grünröcke nach der Proklamation der Kinderkönigin willkommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.