Hygienevorschriften: Besucher müssen Sicherheitsregeln beachten
Tierpark Ströhen ab Mittwoch wieder geöffnet

Rahden/Wagenfeld-Ströhen (WB). Der Tierpark Ströhen kann ab Mittwoch, 6. Mai, die Türen wieder für Besucher öffnen. „Endlich können wir wieder Besucher begrüßen“ freut sich Pressesprecherin Yvonne Habermann. „Bei allem Verständnis für die Situation waren es doch sieben sehr lange Wochen , in denen wir ohne unsere Gäste auskommen mussten. Von dem wirtschaftlichen Schaden, der dadurch entstanden ist, ganz zu schweigen.“

Dienstag, 05.05.2020, 17:51 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 17:54 Uhr
Im Tierpark heißt es „Abstand halten“. Dieser sibirische Tiger macht es vor. Foto: Susanne Ismer

Am 17. März musste der Tierpark, bedingt durch die Corona-Pandemie, seine Tore für Besucher schließen . „So etwas hat es in 60 Jahren noch nicht gegeben. Insbesondere zum Saisonstart an den Osterfeiertagen und auch bei der Gestütschau am 1. Mai, die vorerst auf einen noch unbestimmten Termin verschoben wurde, musste das Team vom Tierpark ohne Besucher auskommen“, heißt es.

Start unter Einhaltung der Regeln

Am Mittwoch startet nun die Tierparksaison, natürlich unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen. Der Tierpark ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Besucher sind dazu angehalten, die Abstandsregelungen einzuhalten, insbesondere im Kassenbereich sowie beim Verkauf von Snacks und Getränken.

Direkt am Eingang sowie auf dem gesamten Tierparkgelände sind Hinweisschilder angebracht, was die Wegführung sowie auch die Hygiene- und Abstandsregelungen betrifft. An mehreren Punkten wurden Desinfektionsspender installiert.

Mund-Nasenschutz im Café Pflicht – im Park empfohlen

Das Hofcafé hat lediglich zum Mitnehmen geöffnet. „Hier gibt es eine Begrenzung der Personenanzahl und das Tragen einer Mund-Nasenschutzmaske ist verpflichtend. Im Tierpark wird das Tragen eines Mund-Nasenschutzes empfohlen“, schreibt Habermann

Die Show sowie die Tierschule können noch nicht gezeigt werden. Auch das Ponyreiten und Tiermeetings sind bis auf Weiteres noch nicht möglich. Der Spielplatz und die Streichelwiese sind für die Besucher begrenzt und unter Einhaltung der Hygiene und Abstandsregelungen nutzbar, heißt es.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396959?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker