Kleinendorfer Landfrauen ziehen Bilanz mit Frühstück Vortrag über Jahr in Ghana beeindruckt

Rahden (WB/ni). Die Jahreshauptversammlung der Kleinendorfer Landfrauen ist erneut im Schützenhaus veranstaltet worden. Wie schon in den Jahren zuvor war das Treffen mit einem Frühstück verbunden, das das Creativ-Café anlieferte.

Simone Benker vom Vorstandsteam begrüßte die Anwesenden, besonders Jule Müller, die nach dem Frühstück einen Vortrag über ihr freiwilliges Jahr in Ghana hielt.

Bericht aus Afrika

Sie war mit einem Team aus weiteren Freiwilligen und den ghanaischen Mitarbeitern vor Ort für die Aktion „Lichtblicke Ghana“ tätig. Ihre Aufgabe war die Betreuung und Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlicher bei den schulischen und alltäglichen Aufgaben.

Den Betreuten wurden etwa Alternativen gezeigt, etwa dass man mit dem Erlernen von Rechnen und Schreiben im Leben weiter kommen kann. So bekamen Kinder die Chance, eine öffentliche Schule zu besuchen. Man sah und hörte es Jule Müller an, dass ihr die Arbeit in Afrika viel Spaß gemacht hat. Als Dank überreichte ihr Simone Benker eine Spende für die Aktion „Lichtblicke Ghana“ und ein kleines Präsent.

Rückschau gehalten

Petra Drunagel, Sprecherin der Kleinendorfer Landfrauen, ließ in einem Rückblick das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren: Zum Programm gehörten etwa die Jahreshauptversammlung, das Kaffeetrinken der erfahrenen Landfrauen auf der Wilhelmshöhe mit einem Vortrag des Haldemer Ortsheimatpflegers Hans Möller-Nolting sowie der Familientag der Kleinendorfer Vereine am 1. Mai, bei dem Bowle angeboten wurde. Weitere Höhepunkte waren die Fahrradtour ins benachbarte Espelkamp, der Reibekuchenverkauf beim Aktionstag im Museumshof, die Teilnahme am Dorfpokalschießen, das Schmücken der Kirche zum Erntedankfest und die etwas andere Weihnachtsfeier mit einem Kinobesuch.

Ausblick auf das Jahr

Sabine Detering berichtete über die finanzielle Lage. Renate Buchholz gab einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten für das laufende Jahr wie das Kaffeetrinken für die älteren Landfrauen, einen Kindertag, eine Fahrradtour, Kartoffelpufferbacken am Aktionstag, einen Ausflug und eine Weihnachtsfeier. Nach dem offiziellen Teil wurde noch lange geklönt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230273?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F