„Tag der offenen Tür“ diesmal an einem Samstag – Einblicke in neue Fächer Gymnasium zeigt seine Stärken

Rahden (WB/ni). Das Gymnasium der Stadt Rahden hat am letzten Novembertag seine Pforten ausnahmsweise an einem Samstag geöffnet. Unter dem Plattdeutschen Motto „Kiek moal rin“ wurde in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 und in der Einführungsphase ein „Tag der offenen Tür“ angeboten.

Eltern und Kinder haben Einblicke in die neuen Unterrichtsfächer wie Physik erhalten.
Eltern und Kinder haben Einblicke in die neuen Unterrichtsfächer wie Physik erhalten. Foto: Marit Tieker/Ida Pöttker

Eltern mit dabei

Dabei konnten sich interessierte Eltern und große Geschwister von Viertklässlern der Grundschulen aus der Umgebung einen Einblick in den Schulalltag verschaffen. Die Grundschüler selbst konnten sich in der Rubrik „Maak mit“ zwischen verschiedenen Fächern entscheiden, die es an der Grundschule zum Teil noch gar nicht gibt. Denn es stand Probeunterricht in Geschichte, Erdkunde, Physik, Mathe, Biologie und Kunst auf dem samstäglichen Stundenplan.

Führungen durch die Schule

Im normalen Alltagsbetrieb nicht im Angebot sind die Schulführungen, die nicht nur in (fast) alle Winkel des Schulgebäudes führten, sondern auf dem Weg die unterschiedlichen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angebote der Schule vorstellten. Die Hausaufgabenbetreuung mit ihren engagierten Mitarbeitern aus der Jahrgangsstufe neun war also genauso vertreten wie die Schulsozialabeit, das Fremdsprachenangebot oder der Wettbewerb „Jugend debattiert“. Auch die Robotik-AG der Schule, die schon öfter sogar an Weltmeisterschaften teilgenommen hat, zeigte und erläuterte ihre „Arbeitsgeräte“ – natürlich im Informatikraum.

Bewegung in der Turnhalle

Nach dem Probeunterricht konnte nach Herzenslust in der Sporthalle des Gymnasiums getobt und geklettert werden. Damit sich niemand verletzte, hatten sich Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bereit erklärt, die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen durchzuführen.

Essen und Trinken

Zur abschließenden Stärkung nach so vielen Eindrücken luden in der Aula ein Kuchenbuffet und Getränke sowie Kostproben aus Musik, Sport und dem Expertenprojekt auf der Bühne ein.

Anmeldungen für die Jahrgangsstufe 5 und die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe sind ab dem 17. Februar komemden Jahres möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7112283?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F