Spannende Wettbewerbe beim Familienboßeln
Spielmannszug holt den Kleinendorfer Pokal

Rahden (WB/ni). Einen kurzweiligen Tag mit viel Spaß für alle Altersgruppen haben die Kleinendorfer Heimatfreunde beim 33. Familienboßeln erlebt. Sieger ist die Mannschaft des Spielmannszuges Kleinendorf geworden.

Mittwoch, 06.11.2019, 02:00 Uhr aktualisiert: 06.11.2019, 08:20 Uhr
Die Siegerehrung wurde im Schützenhaus vorgenommen. Dort gab es auch Mittagessen für die Teilnehmer, die eine Strecke von fast acht Kilometern zurücklegen mussten.

Zehn Mannschaften mit je acht Erwachsenen und erstmals wieder zwei Kinderteams traten zum Wettkampf an. Organisiert hatten diesen das Team »Specker Straße und Freunde«. Los ging es auf dem Parkplatz am Brullfeld. Mit dabei waren etwa 100 Teilnehmer.

Die Kugeln mussten dabei auf einer Strecke von etwa 7,9 Kilometern gerollt beziehungsweise geworfen werden. Der Weg führte über Brullfeld, Im Felde, Bremer Straße, Specker Straße, Kreuzkuhlenweg, Am Specker Feld, Schröers Kamp und Bauerbrinker Straße zum Schützenhaus, wo es Mittagessen gab. Weiter ging es über Lemförder Straße, Mühlendamm, Wiesenweg, Dieklage und Specker Straße wieder zum Schützenhaus.

Auf der Strecke hatten die Teilnehmer sechs Spiele meist auf Zeit zu absolvieren: Pedalo fahren, Bierkisten waagrecht stapeln, Kettcar fahren, Schlösser lösen, Plattenlaufen und Mähdrescher ziehen. Die Aufgaben wurden durch verschiedene Fragen zu Kleinendorf ergänzt. Wer weiß schon, wenn der »Letzte Heller« eröffnete oder wie hoch der Kleinendorfer Glockenturm ist?

Die Verpflegung lag in den bewährten Händen des Organisationsteams, das Abschluss und Siegerehrung am Schützenhaus vorgesehen hatte. Für die ersten drei Plätze und den Platz eins der Kinder gab es Pokale, außerdem Urkunden und kleine Geschenke. Verlierer gab es keine, da sich die letzten beiden Mannschaften den Platz teilten.

Die Platzierungen bei den Kindern: 1. Cool Forever (Mädchen) und 2. »Die Ahnungslosen« (Jungen). Bei den Erwachsenen gab es folgende Platzierungen: 1. Spielmannszug Kleinendorf; 2. »SchlaMüVaMü«; 3. Steller Insulaner; 4. Jungschützen Kleinendorf; 5. Falcon Regiment; 6. Schlammrutscher sowie 7. Die Ruhige Kugel und Heimatfreunde. Ausrichter im kommenden Jahr sind die »Schlammrutscher«.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7044938?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F
Der Modepionier
Seine Leidenschaft galt ein Leben lang der Mode: Gerhard Weber, Mitbegründer von Gerry Weber in Halle, hat auch an den Kollektionen mitgewirkt. Er hatte einen großen Tatendrang. Am Ende musste er erleben, wie sein Lebenswerk zerfiel. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker