Vorverkauf beginnt: Marie Diot singt zum Jubiläum der Heimatfreunde
Sie macht Musik und Quatsch

Rahden (WB/bös). Zum Abschluss noch ein »Sahnestück«: Der Heimatverein Wehe schließt die Reihe seiner Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr 2019 mit einem ganz besonderen musikalischen Leckerbissen ab.

Donnerstag, 08.08.2019, 09:00 Uhr
Marie Diot tritt in der Regel mit ihrem musikalischen Partner Fabian Großberg auf. Foto: Thomas Auth

Mit Fabian Großberg

Am Freitag, 20. September, tritt ab 19.30 Uhr die inzwischen bundesweit bekannte und gern gebuchte Liedermacherin Marie Diot auf. Marie Diot kennen die Weher als Organistin in der Auferstehungskirche, Pianistin bei WeTo-Konzerten, wie erst in diesem Sommer in der St. Johannis-Kirche oder vom Stadtfest sowie – und als junge Mitbürgerin – unter ihrem bürgerlichen Namen Julia Geusch.

In diesem Herbst sind die letzten Auftritte von Marie Diot mit ihrem musikalischen Partner Fabian Großberg in Essen und Mainz. Nach Wehe sind noch Auftritte in Nürnberg und Hamburg gebucht.

Liedermacherin

Marie Diot versteht sich als Liedermacherin. Sie macht »Musik und Quatsch« (O-Ton von Julia Geusch). Ihre Konzerte bestehen aus verqueren, komischen Ansagen und Liedern, die charmant und direkt, mit Wortwitz und Ironie Geschichten von Dingen erzählen, wie sie eben so im Leben passieren.

Es geht zum Beispiel – wen wundert es – um die Liebe, aber auch um Fischvergiftung. Und sogar von ihrem Heimatort Wehe singt die Künstlerin. »Manches ist melancholisch und manches ist lustig, unter anderem ihre Frisur. Generell ist sie optimistisch, möglichst gelassen, immer auf der Suche nach den richtigen Worten und der besten Melodie, mit dem Wunsch, jemanden zu berühren«, heißt es in der Ankündigung.

Vorbestellungen

»Die Kulturscheune an der Bockwindmühle bietet ein fast ideales Ambiente für ein solches Konzert«, verspricht der Vorsitzende der Heimatfreunde, Friedrich Schepsmeier. Einlass ist ab 19 Uhr.

Es wird Eintritt in Höhe von acht Euro pro Person erhoben, Inhaber der Ehrenamtskarte zahlen sechs Euro. Karten sind ab sofort im Landhandel Wiegmann oder (als Vorbestellung) bei Ulrike Schomäker unter Telefon 05771/1209 erhältlich.

In der Pause und zum Abschluss besteht Gelegenheit, sich mit etwas »Fingerfood« und einem Glas Wein zu stärken. Und sich dabei über die neu gewonnenen Eindrücke auszutauschen.

Mehr zur Künstlerin

2017 veröffentlichte Marie Diot ihr Debüt-Album »Pinguin im Tutu – Weiß nicht, ob er Tänzer ist«. Darauf präsentiert sich die Liedermacherin musikalisch wie thematisch vielseitig und dabei gewandt zwischen Melancholie und Albernheit, streift Synthie-Pop und Kabarett und vereint alles durch ihren einzigartigen Stil.

Unterstützt vom Multiinstrumentalisten Fabian Großberg führten ihre Konzerte sie schon durch ganz Deutschland. Dabei spielte sie unter anderem als Vorband von »Dota« und hatte Gastauftritte bei Konzerten von Stephan Sulke.​

Preise

2014 war Diot Preisträgerin beim Treffen junge Musik-Szene, 2015 bei der »Nahaufnahme«, einem Förderpreis der Bundeswettbewerbe Berliner Festspiele. 2017 stand sie im Finale des Deutschen Song Contests »Troubadour«. 2017 wurde sie Mitglied der Liedermacherschule SAGO.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6833936?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F
Gesundheitsämter melden 11.176 Corona-Neuinfektionen
Hinweisschild auf die Maskenpflicht in Frankfurt am Main.
Nachrichten-Ticker