Regent nimmt Ehefrau Steffie mit auf den Thron – Sabrina Holle ist Jungkönigin
Schützen bejubeln neue Majestäten

Sielhorst (WB). Das ging Schlag auf Schlag: Gerade mal zwei Minuten lagen zwischen den Kanonenschlägen für die neuen Sielhorster Majestäten .

Montag, 05.08.2019, 12:00 Uhr
Major Uwe Halve (Mitte) freut sich mit den neuen Majestäten Sabrina Holle und Thorsten Hodde. Foto: Heidrun Mühlke

Um 13.52 Uhr hatte Thorsten Hodde den entscheidenden Schuss auf den Adler abgegeben und ist neuer Schützenkönig in Sielhorst. Dabei wurden die Jungschützen in ihrem Jubel um Sabrina Holle kurzzeitig unterbrochen, denn die hatte um 13.50 Uhr just den hölzernen Vogel für die Jungschützen von der Stange geholt.

Thorsten Hodde hatte dem Vogel mit dem 493. Schuss den Garaus gemacht. Der 40-jährige Elektriker aus der Dieklage in Kleinendorf hob seine Frau Steffie mit auf den Thron. Als Adjutantenpaare stehen Nico Groß und Christine Piening-Groß als auch Markus Krüger und Rita Rosenbohm den neuen Sielhorster Majestäten zur Seite.

Bürgermeister gibt Ehrenschuss ab

Unter der Aufsicht von Jörg Lehde wurde das Königsschießen bei den Altschützen von Ortsvorsteher Wilhelm Kopmann, Hans-Jürgen Peper, Friedhelm Rümke, Major Uwe Halve, Frank Möller und Bürgermeister Dr. Bert Honsel eröffnet. Die Krone sicherte sich Erika Reinking mit dem 52. Schuss, der Reichsapfel fiel beim 53. Schuss durch Matthias Rose und das Zepter sauste beim 55. Schuss durch André Richter zu Boden.

Bis Matthias Spilker den rechten Flügel mit dem 246. Schuss erwischte, verging einige Zeit und auch der linke Flügel, von Matthias Rose mit dem 322. Schuss getroffen, brauchte einiges. Gegen die Sturmschützen André Richter, Peter Högemeier, Matthias Schlick­riede und Timo Peper konnte sich am Ende Thorsten Hodde durchsetzen. Vorletzter Schütze und damit Vizekönig ist André Richter.

Sturmschützen

Bei den Jungschützen eröffnete Tobias Jekel das Schießen. Rasch fiel die Krone beim 21. Schuss durch Sabrina Holle, der Reichsapfel durch Christian Knost beim 55. Schuss. Das Zepter ging an Sabrina Holle beim 58. Schuss und der rechte Flügel fiel durch Merle Kolkhorst beim 215. Schuss. Vorletzter Schütze und damit Vizekönig ist Timo Möhle. Er gehörte genauso wie Sina Lehde, Marvin Möhle, Lara Hilker, Stephen Schlüter, Jannek Bunge und Sebastian Schlüter zu den Sturmschützen, bevor Sabrina Holle mit dem 447. Schuss den Adler abschoss.

Musikzug Holzhausen II spielt

Die 21-jährige Auszubildende zur technischen Systemplanerin aus Sielhorst wählte Frederik Schlottmann an ihre Seite. Die Pflichten der Adjutanten legten die Regenten in die Hände von Timo Möhle, Merle Kolkhorst, Patrick Lehde und Larina Buck. Beaufsichtigt hatten das Schießen Wilfried Reinking und Frank Thele.

Für Stimmung beim Adlerschießen auf dem Festplatz sorgte der Musikzug Holzhausen II. Tags zuvor hatten die Sielhorster Kinder ihre Majestäten ermittelt. Manuk Mündel holte hier den Adler von der Stange. Der elfjährige Sielhorster Schüler wählte Dana Hilker zu seiner Königin. Die Pflichten der Adjutanten übernehmen Finja Hilker und Aaron Beckmann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6826948?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker