23-Jähriger Fußgänger wird von Auto erfasst Nach Schützenfest: Fußgänger schwer verletzt

Rahden (WB). Für einen 23-jährigen Fußgänger aus Rahden endete der Schützenfestbesuch in Tonnenheide im Krankenhaus.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Hannemann

Er überquerte die Tonnenheider Straße auf dem Weg nach Hause gegen 2.55 Uhr und wurde von einem herannahenden Seat frontal erfasst. Am Steuer des Wagens saß eine 18-jährige Fahranfängerin aus Diepenau.

Der 23-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus. Der Sachsachaden am Fahrzeug beläuft sich auf mindestens 2500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Minden unter Telefon 0571/88660 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6792945?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F