Imker- und Waschfrauentag auf dem Museumshof
Infos über Bienenpflanze

Rahden-Kleinendorf (WB). Der beliebte Imker- und Waschfrauentag wird am deutschen Mühlentag, 10. Juni, auf dem Museumshof in Rahden veranstaltet. Beginn ist um 11 Uhr. Besucher können sich bei den Museumsimkern über das Leben einer Honigbiene informieren, sich am Honigschleudern probieren oder selbst eine Bienenwachskerze drehen. Dazu können sich Naturfreunde über die Energie- und Bienenpflanze Silphie informieren.

Mittwoch, 05.06.2019, 03:00 Uhr
Ein heimischer Landwirt gibt am Pfingsmontag auf dem Museumshof Auskunft über die »durchwachsende Sylphie«.

Die »Durchwachsende Silphie« ist auch schon im Mühlenkreis angekommen, schreiben die Veranstalter. Die Pflanze mit den sonnenblumenähnlichen Blüten wird als Alternative zum Mais für die Energiegewinnung gehandelt. Sie liefert grüne Energie in Form von Biogas und Strom und trägt gleichzeitig ihren Teil zum Naturschutz bei. Silphie muss nur einmal gepflanzt werden und steht dann etwa 15 Jahre auf dem Feld. Dabei braucht sie nach Angaben der Veranstalter kein Pflanzenschutzmittel und schützt mit ihren tiefen Wurzeln vor Erosion. Die zwei Meter hohe Pflanze stammt aus Nordamerika und kommt gut mit Trockenheit klar. Im Gegensatz zum Mais bietet Silphie als Blühpflanze zudem Nahrung für Insekten und Bienen.

Die »Waschfrauen« zeigen Pfingstmontag das Wäschewaschen zu Omas Zeiten. Wer Lust hat, kann gern selbst am Zuber die alten Waschbretter ausprobieren. Dazu präsentieren die Frauen Kleidung von damals und zeigen das Bleichen an der Rötekuhle. Im Lütken Hus können die Besucher der Spinn- und Webgruppe über die Schulter schauen und so einen Einblick in die Handarbeit der Frauen auf dem Hof im 19. Jahrhundert gewinnen.

Ab 13 Uhr ist wie gewohnt die Rossmühle in Betrieb und es werden Kutschfahrten in die nahe Umgebung angeboten. Auf die kleinen Besucher warten Hüpfburg und Riesenseifenblasen, während die Großen entlang der Verkaufsstände mit Kunsthandwerk, Gartendeko, Schmuck, Marmelade und vielem mehr bummeln können.

Natürlich darf der frische Kuchen aus dem Steinbackofen nicht fehlen. Der Förderverein backt dieses Mal wieder Streusel-, Butter- sowie Rhabarberkuchen. Die Fleischerei Schröder und Feinkost Hofmann halten derweil wieder ein abwechslungsreiches Essensangebot bereit.

Der Kuchenverkauf erfolgt ab 13.30 Uhr, zum Mitnehmen ab 16 Uhr. Fleischerei Schröder und Feinkost Hofmann bieten ihre Spezialitäten ab 11 Uhr an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6666188?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F
Moderna will Zulassung für Corona-Impfstoff in EU beantragen
Eine Krankenschwester bereitet eine Spritze mit einem potenziellen Impfstoff der US-Biotech-Firma Moderna gegen Covid-19 vor.
Nachrichten-Ticker