Spannendes Adlerschießen – Steffen Sander ist Jungschützenkönig
Jörg Sporleder regiert in Varl

Rahden (WB). Besser hätten die Bedingungen für das Adlerschießen in Varl kaum sein können. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad legten die Varler Schützen gern das Gewehr an.

Sonntag, 02.06.2019, 16:46 Uhr aktualisiert: 02.06.2019, 16:50 Uhr
Eine Ehrenrunde durchs Festzelt: Varls neuer Schützenkönig Jörg Sporleder (Mitte) mit Dirk Brokmann und Markus Drumann. Foto: Heidrun Mühlke

Widerstandsfähig zeigte sich der Holzvogel, bis Jörg Sporleder ihn nach gut zwei Stunden mit dem 316. Schuss von der Stange holte. Varls neuer Schützenkönig (54) hob seine Ehefrau Anke mit auf den Thron. Die Eheleute Sporleder haben zwei Kinder und wohnen in Varl. Jörg Sporleder dürfte in Rahden bekannt sein, denn er arbeitet auf dem Bauhof der Stadt.

Bei den Jungschützen ließ mit dem 314. Schuss Steffen Sander den Adler zu Boden fallen. Zur Königin machte der 25-jährige Varler Vertriebsleiter seine Freundin Sabrina Windhorst.

Beim Schützennachwuchs holten die neunjährige Mathilda Lange und Carl Griepenstroh (13) die Kinderkönigswürde.

.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6660603?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F
Corona-Ausbruch bei Tönnies: Behörde unter Druck
Die Bezirksregierung in Detmold. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker