Allein-Unfall mit Motorrad in Wehe
18-Jähriger verletzt

Rahden-Wehe (WB). Zu einem Alleinunfall eines Mororradfahrers ist es am Freitagnachmittag in Wehe gekommen.

Montag, 04.02.2019, 12:07 Uhr aktualisiert: 04.02.2019, 12:10 Uhr
Mit seinem Motorrad ist ein 18-Jähriger aus Rahden in Wehe verunglückt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Foto: Polizei

Dabei wurde der Kradfahrer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Etwa um 15.15 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis über den Unfall.

Der junge Mann (18) aus Rahden hatte mit einer Suzuki nach ersten Erkenntnissen die Meisterstraße in Richtung der Straße »Am Sprakel« befahren. Ausgangs einer leichten Rechtskurve war der Zweiradfahrer nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Telefonmasten geprallt. Der Rahdener wurde aufgrund der erlittenen Verletzungen unter notärztlicher Versorgung von den verständigten Rettungskräften ins Klinikum Minden eingeliefert.

Die Feuerwehr Wehe erschien vor Ort und beseitigte die ausgetretenen Betriebsflüssigkeiten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6368988?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516046%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker