TSV Essern führt plattdeutschen Dreiakter auf Immer diese Familie

Essern (WB/usw). Den plattdeutschen Dreiakter »Nix als Arger mit de Familie« präsentiert nach wochenlangen Proben die Theatergruppe des TSV Essern am Samstag, 27. Januar, ab 19.30 Uhr im Gasthaus Verbarg. Die Generalprobe erfolgt am Freitag, 26. Januar­. Weitere Aufführungen sind am Freitag, 2. Februar, ab 19.30 Uhr und am Sonntag, 4. ­Februar, ab 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Bei dem Stück handelt es sich um eine rabenschwarze Komödie von Hans Schimmel.

Die Theater-Gruppe des TSV Essern hat viel geprobt und führt jetzt der neue Stück »Immer Ärger mit der Familie« auf.
Die Theater-Gruppe des TSV Essern hat viel geprobt und führt jetzt der neue Stück »Immer Ärger mit der Familie« auf. Foto: Klaus Wesemann

Brüder und Schwester sorgen für Chaos

Zum Inhalt: Dirk Siemsen ist das »weiße Schaf« der Familie und hat endlich seine Traumfrau Doris gefunden. Er hat zwei Brüder – den nicht ganz legalen Robert und den chaotischen Erfinder Hubert – sowie die esoterische Schwester Heidi. Doris soll alle kennenlernen. Dabei zeigen sich die Geschwister nicht gerade von ihrer besten Seite. Mit dabei sind auch die neugierige Nachbarin Gertrud und Antje, die nicht immer die schnellste ist, sowie Dirks Freund Gerd vom Verfassungsschutz, die Nachbarin Christine, die bei der Steuererklärung hilft, und der meist sprachlose Albert. Mehr wird noch nicht verraten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.