In Sielhorst tritt Wilfried Hollmer die Nachfolge von Ewald Henke an Generationswechsel bei Alter Garde

Rahden-Sielhorst (WB). Wechsel an der Spitze der Alten Garde Sielhorst: Nach zehn Jahren Vorstandsarbeit hat Ewald Henke nicht wieder für das Amt des Vorsitzenden kandidiert. Jetzt sei für ihn und seine Mitstreiter die Zeit um. »Es hat uns immer sehr viel Spaß gemacht, aber der Zeitpunkt ist gekommen, die Verantwortung in jüngere Hände zu legen«, sagte Henke während der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus.

Die Altgardisten aus Sielhorst haben einen neuen Vorstand gewählt und einen Pokalsieger ermittelt.
Die Altgardisten aus Sielhorst haben einen neuen Vorstand gewählt und einen Pokalsieger ermittelt.

Bei den Wahlen wurde Wilfried Hollmer zum Vorsitzenden gewählt. Der 2. Vorsitzende Reinhard Lehde bat ebenfalls um Ablösung. Dieses Amt übernimmt Friedhelm Rümke. Neuer Kassierer ist Wilfried Rosenbohm, der von seinen Stellvertreter Gerhard Rose unterstützt wird.

Gruppenführer unterstützen Vorstand

Als Gruppenführer sind Reinerd Rosenbohm, Gerhard Cassen, Friedhelm Drunagel, Hermann Telkemeyer, Reinhard Lehde und Wilfried Meier bestätigt worden.

Vor den Wahlen richteten Marion und Wilfried Koerber ein Kaffeetrinken aus. Danach eröffnete der Noch-Vorsitzende Henke den offiziellen Teil.

Er begrüßte auch den Vorstand des Vereins und König Jörg Lehde. Nach dem Gedenken die in 2017 verstorbenen Mitglieder verlas Ewald Henke den Jahresbericht und lies das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren.

Pokalgewinner ist Hermann Telkemeyer

Einen tadellosen Kassenbericht lieferte Kassierer Gerhard Cassen ab. Die Kasse prüften Hermann Telkemeyer und Rolf Spreen, die um Entlastung des Vorstandes baten.

Im gemütlichen Teil ermittelten die Altgardisten in einem Schießen mit Lasergewehr und beim Knobeln als Pokalgewinner Hermann Telkemeyer.

Der neue Vorsitzende Wilfried Hollmer bedankte sich für die Schießaufsicht bei Matthias Spilker und Stephen Spreen, sowie bei Erika Reinking für die Aufsicht beim Knobeln. Zum Abschluss überreichte er den Helfern und scheidenden Vorstandsmitgliedern Präsente für ihre Arbeit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.