Britta Vogt ist neue Pressesprecherin – viele Pläne für das neue Jahr Pfeifer führt die Landfrauen

Rahden-Preußisch Ströhen (Art). Simone Pfeifer ist bei der Jahreshauptversammlung der Preußisch Ströher Landfrauen zur neuen Vorsitzenden anstelle von Gisela Cording gewählt worden.

Von Anja Schubert

Acht Jahre war Cording stellvertretende Vorsitzende, anschließend führte sie zwölf Jahre an der Spitze die Geschicke der Preußisch Ströher Landfrauen. Bei der Zusammenkunft in »Ludewig’s Landhaus« in Wehe war es nun Zeit für einen Wachwechsel.

Auch Pressesprecherin Christina Strathmann stand nach mehr als einem Jahrzehnt für eine weitere Amtsperiode im Vorstandsteam nicht mehr bereit. Neue Pressesprecherin wurde Britta Vogt. Das Team komplettieren weiterhin Marion Petersik, Anke Schlottmann und Marianne Hage. Strathmann und Cording erhielten als Dank für ihren Einsatz ein Präsent.

Auch bei den »Eckenfrauen« gab es mehrere Wechsel. Für den Ortsteil Dorf übernahm Nicole Katt dieses Amt von Anita Möhring, im Ortsteil Gerlage wurde Monika Borcherding von Svenja Spreen-Ledebur abgelöst und im Ortsteil Tielge übernehmen statt Helga Holste und Gisela Meier Erika Spreen und Carolin Krämer diese Funktion. »Unsere Eckenfrauen sind unverzichtbar wichtig für uns«, stellte Gisela Cording bei der Verabschiedung heraus.

Die Preußisch Ströher Landfrauen können auf ein aktives und abwechslungsreiches Jahr zurückblicken, mit vielen gemeinsamen Erlebnissen, die sie verbinden.

Die scheidende Vorsitzende Cording erinnerte in ihrem Dank für die jahrelange Unterstützung an die besonderen Projekte und Veranstaltungen der letzten Jahre wie die »Tage der offenen Gärten«, den »Tag des offenen Hofes« aber auch an Ausflüge und gemeinsames kreatives Arbeiten wie das Schweißen von Gartenobelisken.

Erwartungsfroh ging der Blick nach vorn, denn für 2018 wartet ein vielfältiges Programm: Dazu gehört unter anderem das Weidenflechten am 24. Februar, die Fertigung von Kranichen aus Moos, Birkenreisig und Metall, der Tagesausflug zum Steinhuder Meer am 26. Mai und das Kaffeetrinken für alle Mitglieder über 70 Jahre im Juni. »Auch Nichtmitglieder können uns zu allen Angeboten ansprechen und dabei sein«, unterstrich Cording, die hofft, dass auch mit dem neuen Team der Zusammenhalt unverändert stark bleibt.

Begonnen hatte die Versammlung mit einem geselligen Frühstück. Gut gestärkt erlebten die Landfrauen danach einen Vortrag von Fernsehrichterin Barbara Salesch aus Petershagen, die aus ihrem bewegten Leben berichtete.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.