25-Jähriger übersieht Pkw Motorradfahrer stirbt nach Überholmanöver

Rahden/Preußisch Ströhen (WB/ni). Ein Überholmanöver mit einem Motorrad hat ein 25-jähriger Mann aus Diepholz mit dem Leben bezahlen müssen.

Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstag auf der B239 tödlich verunglückt.
Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstag auf der B239 tödlich verunglückt. Foto: Michael Nichau

Der 25-Jährige war etwa um 15.45 Uhr mit einem Motorrad auf der Bundesstraße 239 von Rahden in Richtung Wagenfeld unterwegs. Dabei überholte er –  nach Aussagen mehrere Zeugen – ein vor ihm fahrendes Auto. Ein noch davor fahrender Personenwagen mit einem unbeladenen Vieh-Anhänger wolle nach links in eine private Hofeinfahrt abbiegen und hatte geblinkt. Nach Angaben der Polizei hatte der Motorradfahrer dies übersehen und prallte auf die linke Rückseite des Anhägers.

Der Notarzt aus Rahden und die Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 13 aus Bielefeld bemühten sich um die Rettung des 25-Jährigen. Er verstarb jedoch an den Folgen der schweren Brust und Kopfverletzungen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.