250.000 Euro für Neubau in Lashorst – 49.000 Euro für Sanierung und Modernisierung anderer Gerätehäuser
Land unterstützt Feuerwehrbauten

Preußisch Oldendorf – WB/aha -

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Feuerwehr in Preußisch Oldendorf in diesem Jahr mit einem Gesamtbetrag von 299.000 Euro. Unterstützt werden mit den Mitteln aus dem Förderprogramm die Sanierung und der Neubau von Feuerwehrhäusern. Darauf weist die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann aus Rahden hin. „Wir stärken die Feuerwehren in den Dörfern“, erklärt sie.
Freitag, 02.04.2021, 03:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 02.04.2021, 03:00 Uhr
Anfang März waren noch die letzten Überreste der Alten Schule Lashorst zu sehen, die dem neuen Dorfzentrum mit Feuerwehrgerätehaus und Dorfgemeinschaftshaus weichen musste. Das Land hat jetzt 250.000 Euro für den Feuerwehrbau bewilligt. Foto: Peter Götz
Preußisch Oldendorfs Bürgermeister Marko Steiner erklärt auf Anfrage dieser Zeitung: „Diese gute Nachricht hat mich auch vor drei Tagen erreicht.“ Ein Großteil der 299.000 Euro – nämlich 250.000 Euro – fließen in den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Lashorst. Wie berichtet, plant die Stadt Preußisch Oldendorf am Standort der ehemaligen Alten Schule Lashorst ein gemeinsames Feuerwehrgerätehaus für die Löschgruppen Hedem-Lashorst und Getmold.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7897933?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7897933?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
FC Bayern «missbilligt» Flicks öffentlichen Abschiedswunsch
Will den FC Bayern München verlassen: Hansi Flick.
Nachrichten-Ticker