Zehnjährige Schülerin bringt Sternenstaub in alle Ortsteile Preußisch Oldendorfs
Sternenfee „Fee“ ist ein Geschenk

Preußisch Oldendorf -

Auch in Corona-Zeiten dürfen sich die Preußisch Oldendorfer über ein Sternenkind freuen. Die Kandidatin ist schon wegen ihres Vornamens bestens geeignet. Fee heißt die Zehnjährige, die in allen Ortschaften Feenstaub verstreuen wird.

Samstag, 05.12.2020, 06:00 Uhr
Die Preußisch Oldendorfer Sternenfee heißt wirklich Fee.

Auch in Corona-Zeiten dürfen sich die Preußisch Oldendorfer über ein Sternenkind freuen. Die Kandidatin ist schon wegen ihres Vornamens bestens geeignet. Fee heißt die Zehnjährige, die mit ihrer Familie in Börninghausen wohnt und in Bad Holzhausen in die 4. Klasse geht, spielt Geige und tanzt gern. Sie habe sich sehr über die Anfrage gefreut, sagte die neue Sternenfee bei Übergabe der Requisiten für das Amt: Sternenpokal, Kleid und Sternenstaub.

Ihren ersten Auftritt hat Fee an diesem Samstag. Denn das 5. Türchen im digitalen Adventskalender (in Facebook: „Preußisch Oldendorf …interessiert mich“ und „Bad Holzhausen interessiert mich“) ist ihr gewidmet. Dort stellt sie sich in einem Video vor. Gemeinsam mit ihren Eltern wird sie alle Stadtteile besuchen, um Sternenstaub zu verteilen – dokumentiert im Kalender. »Eben 100 Prozent Weihnachten“, sagt Initiatorin Silke Birkemeyer, die in allen Stadtteilen für den Kalender Paten gefunden hat. „Jeder einzelne Beitrag für sich ist ein Geschenk“, sagt Birkemeyer. „So wie eine Fee mit Namen Fee.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7709206?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
Kramp-Karrenbauer ruft CDU zum Zusammenhalt auf
Die scheidende CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer spricht beim digitalen Bundesparteitag der CDU.
Nachrichten-Ticker