KuK präsentiert Konzert der Band Gorason in Preußisch Oldendorf
Trio spielt Musik mit Feuer und Herz

Preußisch Oldendorf (WB). Eine „energiegeladene Reise durch die vielschichtige Musik Osteuropas“ verspricht der Verein für Kommunikation und Kultur (KuK) allen Besuchern des Konzertes der Band Gorason. Die Formation tritt auf Einladung des Vereins an diesem Freitag, 2. Oktober, um 20 Uhr in der Aula der Sekundarschule Preußisch Oldendorf auf.

Donnerstag, 01.10.2020, 23:00 Uhr
Das Trio Gorason spielt an diesem Freitag auf Einladung des Vereins KuK in Preußisch Oldendorf (von links): Miroslav Grahovac (Akkordeon) , Karin Christoph (Geige) und Reinhard Röhrs (Bass).

Laut Kuk können sich die Konzertbesucher auf quicklebendige balkanische Tanzmusik freuen. Das Trio bereichert diese mit den spannungsvollen Klängen Astor Piazzollas (des Altmeisters des Argentinischen Tango Nuevo), mixt jiddische Tangos mit lateinamerikanischen Rhythmen und Klezmermusik mit ungarischen Zungenbrechern.

Viel Spielfreude

In ihren Liedtexten kommen diejenigen zu Wort, die mit diesen Traditionen untrennbar verbunden sind, wie eine ungarische Wirtin, ein serbischer Kurgast oder ein jiddischer Poet. Deren Geschichten erweckt Gorason mit viel Spielfreude zu neuem Leben mit Stücken, die stilistisch von zarten, verwobenen Improvisationen hin zu virtuoser, feuriger Tanzmusik reichen. Geigerin Karin Christoph und Kontrabassist Reinhard Röhrs tourten viele Jahren mit der Klezmerband Trio Kali Gari durch Deutschland und Europa. Gemeinsam mit dem serbischen Akkordeonisten Miroslav Grahovac haben sie 2013 ihr jetziges Trio gegründet. Ihr Name Gorason vereint das westliche „Son“ (Klang) mit dem osteuropäischen „Gora", das Berg bedeutet. Dass dadurch ein Wortspiel mit dem spanischen „Corazon“ entsteht, ist durchaus gewollt: Gute Musik mit Feuer – und Herz.

Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Für weitere Informationen und Kartenreservierungen steht Wilhelm Lindemann (Tel.: 05742/700141) zur Verfügung. Reservierungen sind per E-Mail unter KuK-Preussisch-Oldendorf@mail.de oder direkt auf der Website unter www.kuk-preussisch-oldendorf.de möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7612126?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
Polizei: Gebäude des Robert Koch-Instituts angegriffen
Eine zerbrochene Fensterscheibe und Rußspuren am Gebäude des Robert Koch-Instituts in der General-Pape-Straße im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg.
Nachrichten-Ticker