Zwei weitere Todesfälle in Hille und Stemwede
Mittlerweile 430 Infizierte im Mühlenkreis

Minden (WB). Im Kreis Minden-Lübbecke sind mittlerweile 430 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das hat die Kreisverwaltung am Dienstag mitgeteilt.

Dienstag, 07.04.2020, 14:46 Uhr aktualisiert: 08.04.2020, 10:22 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Damit ist die Gesamtzahl der Infizierten (Stand 11 Uhr) im Vergleich zum Vortag um 20 Personen gestiegen. Insgesamt 200 Menschen gelten im Mühlenkreis als wieder genesen. Zwei weitere Verstorbene lassen die Zahl der Corona-Todesfälle auf drei steigen.

Hier die aktuellen Fallzahlen im Kreisgebiet:

Bad Oeynhausen 38 Infizierte/14 Genesene

Espelkamp 36/23

Hille 30/11/ein Todesfall

Hüllhorst 33/10

Lübbecke 54/33

Minden 100/53/ein Todesfall

Petershagen 29/13

Porta Westfalica 14/6

Preußisch Oldendorf 16/3

Rahden 19/6

Stemwede 61/28/ein Todesfall

Am Dienstag werden nach Behördenangaben 21 Patienten auf der Isolierstation und zwei Patienten auf der Intensivstation im Johannes-Wesling-Klinikum behandelt.

Weiterhin befinden sich zwei Patienten in intensivmedizinischer Behandlung im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen.

Insgesamt 200 Personen, die sich in 14-tägiger Quarantäne befanden, konnten bisher vom Gesundheitsamt aus der Isolation entlassen werden. Sie gelten als gesund.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7360982?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
Hickhack um neue Raser-Regeln - Streit in Regierung
Ein Polizist bei einer Geschwindigkeitskontrolle an einer Bundesstraße.
Nachrichten-Ticker