Freiwillige Feuerwehr stellt den Weihnachtsbaum auf
Grillfest mit Lichterpyramide

Preußisch Oldendorf (WB/eva). Kai Hartmann drückt auf den grünen Schalter und die drei Pferdchen setzen sich in Bewegung.

Montag, 02.12.2019, 07:17 Uhr aktualisiert: 02.12.2019, 07:20 Uhr
Petra Piel (links), die einst die Idee für das Fest hatte, hilft Thomas Knorr (von links), Nico Deeke, Kai Hartmann, Jens Burkamp, Dieter Nordsiek, Dirk Jahnke und Andre Hegner.

Wenn der stellvertretende Löschgruppenführer der Löschgruppe Hedem-Lashorst das Kinderkarussell bedient, ist klar: der Weihnachtsbaum der Freiwilligen Feuerwehr wird aufgestellt.

Dazu gehört nicht nur das Kinderkarussell. Es gibt auch Bratwurst, Stippgrütze, Punsch und Bier sowie natürlich den Weihnachtsbaum. Der ist seit dem vorletztem Jahr eine Lichterpyramide. „Die Pyramide hat den Charme, dass sie kilometerweit zu sehen ist“, erklärt Kai Hartmann. Sogar in Bad Holzhausen vom Berg aus soll sie zu sehen sein. Das sei belegt, weil ein Mitglied aus der Löschgruppe dort wohne.

Entstanden sei das Fest einmal aus einer Bierlaune heraus. Petra Piel habe vor 13 Jahren die Idee gehabt, eine Veranstaltung für die ganze Familie zu machen. Die Familie Piel, die allesamt Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sind, stellen dafür jedes Jahr ihren Garten zur Verfügung. Seitdem findet das Fest in der Hedemer Dorfstraße statt.

„Und eigentlich soll es dort auch bleiben“, erklärt Kai Hartmann. Zwar stehe der Umzug der Freiwilligen Feuerwehr noch nicht direkt an. Aber in ein paar Jahren werde die Löschgruppe ihren Hauptsitz ja im neuen Feuerwehrgerätehaus in Lashorst haben. Die Überlegung sei, das Fest dann trotzdem an Ort und Stelle zu belassen, um auch den Hedemern eine Freude zu machen. „Wir sind den Hedemern ja sehr verbunden“, erklärte der stellvertretende Löschgruppenführer. „Und wir haben genug Würstchen und Bier da, um alle satt zu machen.“

Die Feuerwehrkameraden stehen natürlich auch hinterm Bratwurststand und hinter der Theke, wo Kai Hartmann an diesem Abend Dienst schiebt, während im Zelt gemütlich gegessen wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7103882?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516040%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker