Marihuana im Wert von 35.000 Euro sichergestellt Polizei nimmt Dealer fest

Preußisch Oldendorf (WB). Bei der Festnahme eines Dealers in Bad Holzhausen hat die Kriminalpolizei Minden am Montag 3,5 Kilo Marihuana und 3100 Euro Bargeld sichergestellt. Der Straßenverkaufswert der Drogen liegt bei etwa 35.000 Euro.

Sympolbild.
Sympolbild. Foto: Ingo Schmitz

Der Preußisch Oldendorfer wurde festgenommen und am Dienstag vernommen. Ein von den Ermittlern beantragter Haftbefehl konnte laut Polizei jedoch aufgrund unzureichender Haftgründe nicht vollstreckt werden.

Der Festnahme vorausgegangen waren mehrmonatige Ermittlungen. Hierbei war der 26-Jährige zunächst als Abnehmer von Drogen in den Fokus der Fahnder geraten. Schnell gelangten die Ermittler zu der Erkenntnis, dass der Mann Großabnehmer eines Großdealers sei.

Bei der Kontrolle in der Bahnhofstraße versuchte sich der Dealer auf der viel befahrenen Straße noch beim Aussteigen aus dem Wagen eines Rucksacks zu entledigen, indem er ihn unter seinen Audi schob.

Kommentare

Mal wieder vermisse ich hier Angaben zur Nationalität bzw. Immigrationshintergrund des Täters. Wäre es ein Deutscher gewesen, würde das hier groß und breit ausgewälzt, siehe Artikel über den Offizier der Bundeswehr. Da hier aber nichts dergleichen erwähnt wird, kann man sich denken, was in Sachen Nationalität Sache ist.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.