Folgenschwerer Unfall in Porta: 22-Jähriger kommt verletzt ins Krankenhaus
Vom Motorrad geschleudert

Porta Westfalica (WB). Bei einem Auffahrunfall auf der Eisberger Straße in Porta Westfalica ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer (22) aus Holzminden schwer verletzt worden.

Montag, 03.08.2020, 13:15 Uhr aktualisiert: 03.08.2020, 13:18 Uhr
Die rechte Frontseite des Opels ist beschädigt. Bei dem Auffahrunfall wurde ein 22-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Der Mann war nach ersten Angaben gegen 15.50 Uhr mit seiner Kawasaki aus Hausberge kommend in Fahrtrichtung Lohfeld unterwegs und hatte – um nach links in eine Grundstückseinfahrt einzubiegen – seine Geschwindigkeit verringert. Dabei kam es zum Auffahrunfall mit dem Opel einer nachfolgenden Fahrerin (26) aus dem Kalletal.

Diese hatte das Motorrad nämlich trotz ihres eingeleiteten Ausweichmanövers mit der rechten Fahrzeugfront touchiert, so dass der Mann von der Kawasaki auf die Fahrbahn schleuderte. Dabei erlitt der Holzmindener schwere Verletzungen, weshalb er im Beisein eines Notarztes ins Krankenhaus Bad Oeynhausen eingeliefert wurde.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Eisberger Straße in beide Richtungen vollgesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519212?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643768%2F
Verdi ruft zu Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr auf
Pendler müssen sich am kommenden Dienstag bundesweit auf Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr einstellen.
Nachrichten-Ticker