Unfall auf der B 482 bei Petershagen: Pkw gerät in Gegenverkehr – 100.000 Euro Sachschaden Autofahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Porta Westfalica/Petershagen (WB). Bei einem schweren Verkehrsunfalls auf der B 482 zwischen Petershagen und Porta Westfalica ist am Dienstagmittag ein Autofahrer ums Leben gekommen. In Höhe des Abzweigs zur B 65 prallte er mit seinem Mercedes frontal mit einem Lkw zusammen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Gegen 13.15 Uhr befuhr der Pkw-Fahrer die B 482 in Richtung Porta Westfalica, als er in Höhe der B 65 aus bisher unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. Hier kollidierte er mit einem entgegenkommenden Sattelschlepper aus dem Sauerland.

Toter noch nicht identifiziert

Auch mit einer Vollbremsung konnte der 54-jährige Lkw-Fahrer den Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr verhindern. Trotz sofort eingeleiteter Bergungs- und Reanimationsmaßnahmen konnte der Notarzt nur noch den Tod des Autofahrers feststellen.

Zur Betreuung des leicht verletzten Lkw-Fahrers alarmierte die Polizei einen Notfallseelsorger. Der tödlich verunglückte Autofahrer konnte noch nicht identifiziert werden.

Da die genauen Umstände des Unfalls noch nicht feststehen, wurden die beiden beteiligten Fahrzeuge sichergestellt. Für Übersichtsaufnahmen der Unfallstelle forderten die Einsatzkräfte einen Polizeihubschrauber aus Dortmund an.

Feuerwehr findet im Autowrack toten Dackel

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme wurde der Bereich der Unfallstelle weiträumig gesperrt und der Verkehr abgeleitet. Hierbei kam es auf der stark frequentierten Bundesstraße zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Im Rahmen der Bergungsarbeiten fand die Feuerwehr Minden im Autowrack einen toten Dackel. Es entstand ein Schaden von mehr als 100.000 Euro.

Die Bundesstraße konnte gegen 17 Uhr wieder frei gegeben werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.