Mann (63) festgenommen – Zeuge hilft der Polizei Porschefahrer fährt betrunken gegen Baum

Preußisch Oldendorf (WB). In der Nacht zu Donnerstag hat ein Porschefahrer bei Preußisch Oldendorf-Offelten (Kreis Minden Lübbecke) die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und ist gegen einen Baum geprallt.

Der Porschefahrer geriet mehrfach auf die Gegenfahrbahn und war zu schnell unterwegs. Seine Nachtfahrt führte ihn von Lübbecke über Blasheim nach Bad Holzhausen. An der Einmündung »Im Hellau zur Engershauser Straße« verlor er die Kontrolle über das Auto.
Der Porschefahrer geriet mehrfach auf die Gegenfahrbahn und war zu schnell unterwegs. Seine Nachtfahrt führte ihn von Lübbecke über Blasheim nach Bad Holzhausen. An der Einmündung »Im Hellau zur Engershauser Straße« verlor er die Kontrolle über das Auto. Foto: Polizei

Die Polizei stellte fest, dass der Mann alkoholisiert war und keinen Führerschein besitzt. Auch gehört ihm der Porsche nicht, der zudem zur Fahndung ausgeschrieben war. Es folgten die Festnahme, die Sicherstellung des Autos und eine Blutprobe.

Auf die Spur des Mannes kam die Polizei durch einen aufmerksamen Zeugen (29). Dem Lübbecker kam der Porsche gegen 1 Uhr auf der Osnabrücher Straße in Lübbecke auf seiner Fahrspur entgegen. Er wich aus, folgte dem Porsche und informierte die Polizei.

Der 63-jährige aus Preußisch Oldendorfer ist polizeilich schon mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten und wurde bereits zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Am Freitagvormittag wurde für ihn die Untersuchungshaft angeordnet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.